F  I  L  M  S  T  I  L  L  S . A  T

 

| IN PRODUKTION | IM KINO | IM TV |
Letztes Update von FILMSTILLS.AT 14.7.2019

 

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]

   
   
bis 26.09.2019    

Fotoausstellung "MENSCHENBILDER WIEN 2019" - © Petro Domenigg FILMSTILLS.AT

MENSCHENBILDER WIEN 2019

Außergewöhnliche Portraitfotos in beeindruckender Größe (1,40 mal 1,40 Meter), open air an leicht zugänglichen Orten zu sehen, mit bisweilen überraschenden Perspektiven – mit diesem Konzept haben sich die MENSCHENBILDER zu einem international gern gesehenen Ausstellungsformat entwickelt. 2017 zeigte die Wiener Landesinnung der Berufsfotografinnen und -fotografen erstmals auch in Wien MENSCHENBILDER. Aufgrund der starken Resonanz gibt es nun ein Dacapo.

Die Wiener Berufsfotografinnen und -fotografen sind darin Meisterinnen und Meister, wie die von einer Fachjury ausgewählten 26 präsentierten Fotoarbeiten zeigen. Die Gewinnerinnen von zwei Wildcards für die Wiener Fotografie-Lehrlinge und die "Graphische" belegen das kreative Potenzial der jungen Wiener Szene.

AUSSTELLUNGSORTE:

6.-30.Mai 2019: Haus der Wiener Wirtschaft,
Straße der Wiener Wirtschaft 1,
1020 Wien

3.-27.Juni 2019:
Campus der Wirtschaftsuniversität Wien, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien

3.-26.September:
Schlosspark Schönbrunn, Eingang Hietzinger Tor,
Weg zum Palmenhaus, 1130 Wien


Teilnehmerinnen und Teilnehmer Menschenbilder 2019

Wiener Berufsfotografinnen und -fotografen:
Michael Appelt, Katrin Bruder, Heribert Corn,
Petro Domenigg, Helmut Graf, Joachim Haslinger, Stephan Huger, Ernst Kainerstorfer, Lisa Kainzbauer, Norbert Kniat, Milena Krammer, Herbert Kratky, Maximilian Lottmann, Petra Maringer, Renate Medwed, Sophie Menegaldo, Helmut Mitter, Rita Newman, Mario Pernkopf, Reiner Riedler, Markus Schieder, Sophie Salfinger, Gerhard Sokol, Petra Spiola, Julia Wesely, Iris Winkler,

Wildcard Fotografie-Lehrlinge: Mona Torsan
Wildcard Die Graphische: Flora Mayrhofer
"Die Alten Meister von Wien": Christian Skalnik

Den Katalog zur Ausstellung können Sie HIER downloaden (pdf).

MEHR INFOS...
Ohne Titel - © Petro Domenigg FILMSTILLS.AT  
   
   
IN PRODUKTION    

Mirjam Unger (Regie), Maria Köstlinger, Nina Proll: "VORSTADTWEIBER 5.STAFFEL 2019" - Drehstart

VORSTADTWEIBER
5.Staffel, 1.Drehblock / 2019
Regie: Mirjam Unger (AT 2019)

Noch bevor die berühmt-berüchtigten „Vorstadtweiber“ voraussichtlich im September wieder mit ihren High Heels durch die österreichischen Wohnzimmer stöckeln und den ORF-1-Serienmontag in der vierten Staffel unsicher machen, wird an weiteren Liebes- und Intrigenspielen bereits gearbeitet. Denn seit Montag, dem 17. Juni 2019, laufen die Dreharbeiten zu zehn neuen Folgen der fünften Saison.

Zwischen Erbschaft, finanzieller Krise, einem alten Bekannten, der sich im Gefängnis ins Fäustchen lacht, und einer neuen, äußerst geheimnisvollen Designerin (gespielt von Dorothee Hartinger) gerät das Leben von Maria Köstlinger, Nina Proll, und Hilde Dalik gehörig ins Wanken.

MEHR...
Mirjam Unger (Regie), Maria Köstlinger, Nina Proll
© MR-Film/Petro Domenigg
 
   
   
IN PRODUKTION    

DREHSTART "SOKO DONAU/SOKO WIEN" 15.Staffel 2019: Holger Barthel (Regie 1.Drehblock), Maria Happel, Heinrich Ambrosch (Produzent), Sabine Weber (Redaktion ORF), Helmut Bohatsch, Michael Steinocher, Lilian Klebow, Stefan Jürgens

SOKO DONAU/SOKO WIEN
15.Staffel / 2019
Regie: Holger Barthel, Sophie Allet-Coche, Holger Gimpel, Olaf Kreinsen
(AT 2019)


Mit 16 spannenden Folgen startet Österreichs erfolgreichster Krimi-Export, die ORF-Krimiserie SOKO Donau in die 15. Staffel. Beim Drehstart im Bieler Hof am Kinzerplatz im 21. Bezirk setzt die SATEL Film wieder auf das bewährte Ermittlerteam mit Michael Steinocher, Stefan Jürgens, Lilian Klebow, Brigitte Kren, Maria Happel, Helmut Bohatsch und Paul Matic. Gedreht wird bis Mitte November in Wien, Nieder- und Oberösterreich sowie in der Steiermark. Zu sehen ist die 15. „SOKO Donau“-Staffel voraussichtlich im Herbst in ORFeins.
Holger Barthel (Regie 1.Drehblock), Maria Happel, Heinrich Ambrosch (Produzent), Sabine Weber (Redaktion ORF), Helmut Bohatsch, Michael Steinocher, Lilian Klebow,
Stefan Jürgens) -
© Satel Film/Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION    

"DER FALL DER GERTI B." - Drehstart - Regie und Buch: Sascha Bigler - © Lotus-Film/Petro Domenigg

DER FALL DER GERTI B.
Regie: Sascha Bigler (AT 2019)

Nach „Kebab extrascharf“ und „Herrgott für Anfänger“ spielt die beliebte ORF-Stadtkomödien-Reihe nun zum dritten Mal in Wien. Seit Dienstag, dem 7. Mai 2019, entsteht in der Bundeshauptstadt „Der Fall der Gerti B.“. Cornelius Obonya, Susi Stach und Karl Fischer treffen in diesem Spielfilm nach 40 Jahren wieder aufeinander – und müssen dabei nicht nur feststellen, dass ihre bisherigen Lebenswege ganz unterschiedlich waren, sondern die Wiedervereinigung alles bisher Dagewesene auf den Kopf stellt.

Neben Obonya, Stach und Fischer stehen für diese ORF-Stadtkomödie u. a. auch Johannes Silberschneider, Tanja Raunig, Martin Zauner, Thomas Schubert, Susanne Michel, Thomas Mraz und Gregor Seberg sowie Christiane Hörbiger als Gast vor der Kamera. Regie führt Sascha Bigler, der gemeinsam mit Axel Götz auch für das Drehbuch (nach einer Idee von Sascha Kato und Ervin Tahirovic) verantwortlich zeichnet. Die Dreharbeiten in Wien dauern voraussichtlich bis Anfang Juni. 2020 soll „Der Fall der Gerti B.“ in ORFeins zu sehen sein.
Peter Wirthensohn (Produzent), Sabine Weber (Redaktion ORF), Cornelius Obonya, Larissa Fuchs, Viktoria Zellner (Herstellungsleitung), Sascha Bigler (Regie und Buch), Tommy Pridnig (Produzent) - © Lotus-Film/Petro Domenigg  
   
   
IN POST-PRODUKTION    

Josefine Preuß, Raymond Thiry: "TODESFRIST" - Regie: Christopher Schier

TODESFRIST
Regie: Christopher Schier (AT/DE 2019)

"Der Daumenlutscher", "Der Suppenkasper", "Der Zappelphilipp", "Der Hans Guck-in-die-Luft" und "Der fliegende Robert" - den Figuren aus dem Kinderbuch "Der Struwwelpeter" ist ein schreckliches Schicksal gemein - und sie sind das Vorbild einer ebenso grausamen Mordserie:

Deren Auftakt ist der Fund einer Frauenleiche in der Münchner Frauenkirche, die an einer großen Menge Tinte erstickte. Zwei Tage vor dem Mord erhielt eine vertraute Person des Mordopfers einen Hinweis, verbunden mit einem Rätsel und einer Todesfrist von exakt 48 Stunden. Nur die Lösung des Rätsels hätte das Opfer vor dem Tod bewahren können.

"Todesfrist" ist eine Produktion der Constantin Television GmbH in Koproduktion mit epo-film produktionsges.m.b.H. Christopher Schier führt Regie nach einem Drehbuch von Verena Kurth. Gedreht wird noch bis Mitte April in Wien.
MEHR...
Josefine Preuß, Raymond Thiry
© Constantin Television/epo-film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: jeden Montag - 20.15 - ORF1    

zur XXL-Fotogalerie von "VORSTADTWEIBER": Gerti Drassl, Nina Proll, Martina Ebm, Maria Köstlinger, Adina Vetter - ZUR XXL-FOTOGALERIE

VORSTADTWEIBER - erste Staffeln
Regie: Sabine Derflinger, Harald Sicheritz (AT 2014, 2015)

Wiener Vorstadt. Bessere Gesellschaft. Schein und Sein. Doch ist wirklich alles Gold, was glänzt?

Eigentlich könnte es Gerti Drassl, Maria Köstlinger, Martina Ebm, Nina Proll und Adina Vetter in ihrer vermeintlich heilen Wohlstandswelt gar nicht besser gehen - bis eine von ihnen ganz plötzlich von der kalten Realität eingeholt wird und damit für alle von ihnen die Fassade zu bröckeln beginnt. Und in der Hölle der Existenzangst ist scheinbar alles möglich.
Die männliche "Vorstadt" verkörpern Juergen Maurer, Simon Schwarz, Bernhard Schir und Lucas Gregorowicz.

In weiteren Rollen spielen u. a. Xaver Hutter, Sandra Cervik, Proschat Madani, Gertrud Roll, Johannes Nussbaum und Philipp Hochmair. Regie bei diesen zehn 45-minütigen Folgen führen Sabine Derflinger und Harald Sicheritz. Für die Drehbücher zeichnet Uli Brée verantwortlich.


[ZUR XXL-FOTOGALERIE...]
Gerti Drassl, Nina Proll, Martina Ebm, Maria Köstlinger, Adina Vetter
© MR-Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: ab 07.06.2019 - ORFlll    

Ursula Strauss in "SCHNELL ERMITTELT" - Regie: Michi Riebl

SCHNELL ERMITTELT - erste Staffeln

Der ORF wiederholt die ersten Staffeln von "Schnell ermittelt".

[ZUR FOTOGALERIE DER ERSTEN STAFFEL...]

(Standfotos und Arbeitsfotos)
Ursula Strauss - © MR Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 16.07.2019 - 00.30h - ORF1    

Martin Puntigam, Konstantin Reichmuth, Silvia Bra: "GELBE KIRSCHEN" - ein Film von Leopold Lummerstorfer

GELBE KIRSCHEN
Regie: Leopold Lummerstorfer (AT 2000)

Der junge Fremdenpolizist Rudi gerät in einen Interessenskonflikt, als er die tschechische Würstelstand-Verkäuferin Alena kennenlernt und sich in sie verliebt. Die Geschichte einer Liebe, die stärker ist als alle Gesetze, Verordnungen und Landesgrenzen. Lakonisch und nicht ohne Ironie zeigt Drehbuchautor und Regisseur Leopold Lummersdorfer die ganz alltägliche Ausländerfeindlichkeit der Behörden und das schier unerschöpfliche Arsenal großer und kleiner Schikanen, die der Fremdenpolizist und die 'Illegale' erleben.
Martin Puntigam, Konstantin Reichmuth, Silvia Bra
© Aichholzer
Filmproduktion/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 17.07.2019 - 20.15 - ORF2    

Andrea Sawatzki in "MEINE TOCHTER, IHR FREUND UND ICH" - Regie: Walter Weber

MEINE TOCHTER, IHR FREUND UND ICH
Regie: Walter Weber (AT 2011)

Als Iris erfährt, dass ihr Mann sie offenbar schon länger mit der Nachbarin betrügt, will sie nur noch eines: schnell ausziehen. Am besten zu Tochter Sandra, die mit ihrem Freund Hans zusammenwohnt, den Iris ohnehin schon längst kennenlernen wollte.

Doch dann fällt sie aus allen Wolken: Hans ist keineswegs der Studienkollege oder Surffreund ihrer Tochter, nein, er ist ein 55jähriger Erfolgs-Schriftsteller und könnte damit Sandras Vater sein! Die neue WG-Situation ist für alle denkbar unangenehm, zumal auch noch Hans' Sohn Tobias im gemeinsamen Haushalt lebt. Und als der dann noch Iris Avancen macht, könnte die Verwirrung nicht größer sein.

[MEHR...]
Andrea Sawatzki - © MR-Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 20.07.2019 - 21.50 - ORF1    

Andrea Eckert und Alfred Dorfer in "FREISPIEL" - Regie: Harald Sicheritz"

FREISPIEL
Regie: Harald Sicheritz (AT 1995)

Robert Brenneis (Alfred Dorfer) hat viele Probleme, vor allem möchte er nicht Robert Brenneis sein. Er hat sich in eine bürgerliche Existenz gezwängt. Im Gegensatz zu seinem Freund Roland Pokorny (Lukas Resetarits), der als Musiker Karriere gemacht hat. In einer wilden Nacht begegnen einander die Freunde wieder. Und Robert Brenneis erkennt den Wert seines eigenen Lebens.
Andrea Eckert, Alfred Dorfer
© Scheiderbauer Filmproduktion/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 20.07.2019 - 00.25 - ORF2    

Fritz Karl und Maximilian Schell in "DER BESTSELLER - Mord auf italienisch" - Regie: Jörg Grünler

DER BESTSELLER - MORD AUF ITALIENISCH
Regie: Jörg Grünler (AT 2002)

Auf Anweisung seiner Verlegerin, die ihn zum Schreiben eines Reiseführers verdammt hat, begibt sich Krimi-Autor Leo Leitner (Ottfried Fischer) auf das Weingut von Karl Steingraf. Leitner soll bei der Weinverkostung, die Steingraf veranstaltet, seinen kulinarischen Horizont erweitern. Doch ein Mord unter den Gästen führt ihn zurück zu seinen Wurzeln. Die wunderschöne Angelina wird tot in Steingrafs Keller aufgefunden. Von kriminalistischer Neugier getrieben, begibt sich Leitner auf die mühsame Suche nach ihrem Mörder.

[MEHR...]

Fritz Karl, Maximilian Schell - © Lisa Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 21.07.2019 - 20.15 - ORF2    

Martin Brambach in "TATORT - FALSCH VERPACKT" - Regie: Sabine Derflinger - (c) ORF/Petro Domenigg

TATORT - FALSCH VERPACKT
Regie: Sabine Derflinger (AT 2011)

Ein Container stürzt am Alberner Hafen ab, bricht auf und neben ein paar Tonnen tiefgefrorenem Hühnerfleisch fallen auch drei nackte Leichen aus dem Frachtraum. Chinesen. Wenig später wird eine zerstückelte Leiche gefunden. Ebenfalls ein Chinese. Die beiderseiten Ermittlungen führen zu einem ersten Angelpunkt: Einem Fleischgroßhändler und der Besitzerin eines chinesischen Haubenlokals, Frau Gu, die mit einem Sektionschef verheiratet war, der der Leiter der Wiener Fremdenpolizei und somit für Visa, vor allem für Chinesen, zuständig ist. Alle genannten hatten irgendwie zu den Toten einen Bezug, aber in welchem Zusammenhang?

[MEHR...]

Martin Brambach
© ORF/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 30.07.2019 - 20.15 - 3sat    

Fritz Karl in "SPUREN DES BÖSEN - SCHANDE" - Regie: Andreas Prochaska

SPUREN DES BÖSEN: SCHANDE
Regie: Andreas Prochaska (AT 2013)

In Brocks Wohnhaus wird ein brutaler Mord verübt. Brocks heimliche Geliebte Paula ist die einzige Zeugin des Verbrechens. Ein gewisser Dr. Pliem nötigt Brock mit seiner Kenntnis der Affäre dazu, ihn zu therapieren. Bald hat Brock Pliem im Verdacht, den Mord verübt zu haben. Oder ist er Opfer eines kranken Spiels, das Pliem mit ihm treibt?

[MEHR...]
Fritz Karl
© Aichholzer Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 31.07.2019 - 20.15 - 3sat    

Cordelia Wege, Stefan Pohl: "SPUREN DES BÖSEN: Liebe" - Regie: Andreas Prochaska

SPUREN DES BÖSEN: LIEBE
Regie: Andreas Prochaska (AT 2014)

Ein Schulfreund Brocks steht unter Mordverdacht. Erst beteuert Klaus Willer (Hary Prinz) seine Schuldlosigkeit, dann legt er ein Geständnis ab. Für Brock kann er die Tat nicht verübt haben. Warum dann das Geständnis? Die Spur führt ihn eine Kommune, in der andere Gesetze gelten als anderswo auf der Welt.

An der Seite von Heino Ferch spielen Sabrina Reiter, Gerhard Liebmann, Gerda Drabek, Juergen Maurer, Roland Silbernagl, Maximilian Brückner, Christoph Luser, Hary Prinz, Emily Cox, Cordelia Wege, Stefan Pohl.

[MEHR...]
Cordelia Wege, Stefan Pohl © Aichholzer Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 04.08.2019 - 20.15 - ORF2    

Heinz Trixner in "TATORT-ABGRÜNDE" - Regie: Harald Sicheritz

TATORT - Abgründe
Regie: Harald Sicheritz (AT 2013)

Eine Entführung, Verschwörungstheorien und eine dunkle Vergangenheit - "Abgründe" (AT) tun sich für die beiden Austroermittler Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser auf...

Unter der Regie von Harald Sicheritz sind neben Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser u.a. Stefanie Dvorak, Hubert Kramar und Tanja Raunig zu sehen. Vor der Kamera stehen außerdem Michael Dangl, Thomas Mraz, Heinz Trixner und Klaus Rott. Das Drehbuch schrieb Uli Brée. Gedreht wurde in Niederösterreich und Wien.

[MEHR...]

Heinz Trixner - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 08.08.2019 - 23.35h - ORF2    

Christiane Hörbiger und Udo Kier in "DIE GOTTESANBETERIN" - Regie: Paul Harather

DIE GOTTESANBETERIN
Regie: Paul Harather (AT 2001)

Christiane Hörbiger in ihrer Glanzrolle als Männer mordende Trixi Jancik. Als Ehemann Nummer eins Trixis Liebe zur Rennbahn nur über seine Leiche gestatten will nimmt sie ihn beim Wort.

Mit einer Serie von Giftmorden und anschließenden Erbschaften ebnet Trixi sich den Weg zu Glück und Wohlstand, bis am Ende gar die große Liebe winkt. Zumindest deutet alles darauf hin.


[FOTOGALERIE...]
Christiane Hörbiger, Udo Kier
© Allegro Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 15.08.2019 - 00.35 - ORF2    

"BLACK FLAMINGOS - SIE LIEBEN EUCH ZU TODE" - Regie: Houchang Allahyari - mit Doleres Schmidinger, Franz Friedrich, Sandra Cervik, Harald Posch, Herbert Fux

BLACK FLAMINGOS - SIE LIEBEN EUCH ZU TODE
Regie: Houchang Allahyari (AT 1997)

Der junge Fotograf `Bobby` bekommt die Chance, als Journalist zu arbeiten. Er soll herausfinden, ob der plötzlich verstorbene Bürgermeister einer kleinen Ortschaft tatsächlich einen alten Panzer versteckt gehalten hat. Im Lauf seiner tollpatschigen Recherche kommt `Bobby` einem unheimlichen Treiben auf die Schliche. Ein Frauenring beschleunigt den Tod der Ehemänner, um auf diese Weise rascher an die Witwenpension zu kommen.

Dolores Schmidinger, Franz Friedrich -
© Terra Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 20.08.2018 - 20.15h - 3sat    

Nora von Waldstätten in "BLUTSCHWESTERN" - Regie: Thomas Roth

BLUTSSCHWESTERN
Regie: Thomas Roth (AT 2013)

Was als harmloser Ausflug beginnt, endet jedoch in einem Horrortrip. Fünf Freundinnen, die einander fremder nicht sein könnten. Als eine der Frauen erschossen gefunden wird, steht plötzlich jede als potenzielle Mörderin da. Jede hat ein Motiv und jede verdächtigt jede.

[MEHR...]

Nora von Waldstätten
© Lotus Film/Petro Domenigg
 
   
 

ZU "IN PRODUKTION" [...]