F  I  L  M  S  T  I  L  L  S . A  T

 

| IN PRODUKTION | IM KINO | IM TV |
Letztes Update von FILMSTILLS.AT 12.9.2019

 

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]

   
   
bis 26.09.2019    

Fotoausstellung "MENSCHENBILDER WIEN 2019" - © Petro Domenigg FILMSTILLS.AT

MENSCHENBILDER WIEN 2019

Außergewöhnliche Portraitfotos in beeindruckender Größe (1,40 mal 1,40 Meter), open air an leicht zugänglichen Orten zu sehen, mit bisweilen überraschenden Perspektiven – mit diesem Konzept haben sich die MENSCHENBILDER zu einem international gern gesehenen Ausstellungsformat entwickelt. 2017 zeigte die Wiener Landesinnung der Berufsfotografinnen und -fotografen erstmals auch in Wien MENSCHENBILDER. Aufgrund der starken Resonanz gibt es nun ein Dacapo.

Die Wiener Berufsfotografinnen und -fotografen sind darin Meisterinnen und Meister, wie die von einer Fachjury ausgewählten 26 präsentierten Fotoarbeiten zeigen. Die Gewinnerinnen von zwei Wildcards für die Wiener Fotografie-Lehrlinge und die "Graphische" belegen das kreative Potenzial der jungen Wiener Szene.

AUSSTELLUNGSORTE:

6.-30.Mai 2019: Haus der Wiener Wirtschaft,
Straße der Wiener Wirtschaft 1,
1020 Wien

3.-27.Juni 2019:
Campus der Wirtschaftsuniversität Wien, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien


3.-26.September:
Schlosspark Schönbrunn, Eingang Hietzinger Tor,
Weg zum Palmenhaus, 1130 Wien


Teilnehmerinnen und Teilnehmer Menschenbilder 2019

Wiener Berufsfotografinnen und -fotografen:
Michael Appelt, Katrin Bruder, Heribert Corn,
Petro Domenigg, Helmut Graf, Joachim Haslinger, Stephan Huger, Ernst Kainerstorfer, Lisa Kainzbauer, Norbert Kniat, Milena Krammer, Herbert Kratky, Maximilian Lottmann, Petra Maringer, Renate Medwed, Sophie Menegaldo, Helmut Mitter, Rita Newman, Mario Pernkopf, Reiner Riedler, Markus Schieder, Sophie Salfinger, Gerhard Sokol, Petra Spiola, Julia Wesely, Iris Winkler,

Wildcard Fotografie-Lehrlinge: Mona Torsan
Wildcard Die Graphische: Flora Mayrhofer
"Die Alten Meister von Wien": Christian Skalnik

Den Katalog zur Ausstellung können Sie HIER downloaden (pdf).

MEHR INFOS...
Ohne Titel - © Petro Domenigg FILMSTILLS.AT  
   
   
IN PRODUKTION    

Wolf Bachofner, Ursula Strauss - "SCHNELL ERMITTELT 2019" - © MR Film/Petro Domenigg

SCHNELL ERMITTELT
7.Staffel / 2019
Regie: Gerald Liegel (AT 2019)

Der eigene Sohn wurde wegen Mordes verurteilt, und sie selbst wird aus dem Polizeidienst entlassen. Doch wie geht es nun mit der ehemaligen Chefinspektorin Angelika Schnell weiter?

So viel ist sicher: Es wird wieder „Schnell ermittelt“ – aber diesmal anders. Seit Dienstag, dem 20. August 2019, steht Ursula Strauss wieder als Angelika Schnell vor der Kamera – so wie man sie kennt und doch ganz neu.

Denn gemeinsam mit dem pensionierten Harald Franitschek (Wolf Bachofner) geht Schnell in den zehn Folgen der siebenten Staffel des ORF-1-Serienhits unter die Privatermittlerinnen. Und erstaunlicherweise ist es so, als wäre es nie anders gewesen. Bezirksinspektorin Maja Landauer (Katharina Straßer) wird außerdem rehabilitiert und bekommt einen neuen Chef, und vielleicht gibt es ja sogar für Angelika und ihren Exmann Stefan (Andreas Lust) eine Chance. MEHR...
Wolf Bachofner, Ursula Strauss - © MR Film/Petro Domenigg  
   
   
IN PRODUKTION    

DREHSTART "SOKO DONAU/SOKO WIEN" 15.Staffel 2019: Holger Barthel (Regie 1.Drehblock), Maria Happel, Heinrich Ambrosch (Produzent), Sabine Weber (Redaktion ORF), Helmut Bohatsch, Michael Steinocher, Lilian Klebow, Stefan Jürgens

SOKO DONAU/SOKO WIEN
15.Staffel / 2019
Regie: Holger Barthel, Sophie Allet-Coche, Holger Gimpel, Olaf Kreinsen
(AT 2019)


Mit 16 spannenden Folgen startet Österreichs erfolgreichster Krimi-Export, die ORF-Krimiserie SOKO Donau in die 15. Staffel. Beim Drehstart im Bieler Hof am Kinzerplatz im 21. Bezirk setzt die SATEL Film wieder auf das bewährte Ermittlerteam mit Michael Steinocher, Stefan Jürgens, Lilian Klebow, Brigitte Kren, Maria Happel, Helmut Bohatsch und Paul Matic. Gedreht wird bis Mitte November in Wien, Nieder- und Oberösterreich sowie in der Steiermark. Zu sehen ist die 15. „SOKO Donau“-Staffel voraussichtlich im Herbst in ORFeins.
Holger Barthel (Regie 1.Drehblock), Maria Happel, Heinrich Ambrosch (Produzent), Sabine Weber (Redaktion ORF), Helmut Bohatsch, Michael Steinocher, Lilian Klebow,
Stefan Jürgens) -
© Satel Film/Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION    

Mirjam Unger (Regie), Maria Köstlinger, Nina Proll: "VORSTADTWEIBER 5.STAFFEL 2019" - Drehstart

VORSTADTWEIBER
5.Staffel, 1.Drehblock / 2019
Regie: Mirjam Unger (AT 2019)

Noch bevor die berühmt-berüchtigten „Vorstadtweiber“ voraussichtlich im September wieder mit ihren High Heels durch die österreichischen Wohnzimmer stöckeln und den ORF-1-Serienmontag in der vierten Staffel unsicher machen, wird an weiteren Liebes- und Intrigenspielen bereits gearbeitet. Denn seit Montag, dem 17. Juni 2019, laufen die Dreharbeiten zu zehn neuen Folgen der fünften Saison.

Zwischen Erbschaft, finanzieller Krise, einem alten Bekannten, der sich im Gefängnis ins Fäustchen lacht, und einer neuen, äußerst geheimnisvollen Designerin (gespielt von Dorothee Hartinger) gerät das Leben von Maria Köstlinger, Nina Proll, und Hilde Dalik gehörig ins Wanken.

MEHR...
Mirjam Unger (Regie), Maria Köstlinger, Nina Proll
© MR-Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 14.09.2019 - 16.05 - 3sat    

Veronica Csarmann, Theresa Böhler, Ulrike Beimpold, Erwin Steinhauer: "STELLA DI MARE" - Regie: Xaver Schwarzenberger

STELLA DI MARE
Regie: Xaver Schwarzenberger (AT 1998)

Die Familie Prantner scheint vom Pech verfolgt. Friedrich steht in den Trümmern seines neuen Tonstudios, Nina verliert den Arbeitsplatz in einem Modesalon. Doch plötzlich flattert ein Brief vom Notar ins Haus. Die Prantners haben geerbt. Ein Schiff. Im fernen Grado. Doch die erträumte Yacht entpuppt sich als alter Fischerkahn. Die Stimmung ist am Nullpunkt. Während man in Grado überlegt, was denn zu tun sei, brennt in Wien auch noch die Wohnung ab.
Veronica Csarmann, Theresa Böhler, Ulrike Beimpold,
Erwin Steinhauer - © Team Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 15.09.2019 - 12.15 - ORFlll    

Philippa Galli, Jan Polak, Udo Wachveitl: "Zwei Affären und noch mehr Kinder" - Regie: Wolfram Paulus

ZWEI AFFÄREN UND NOCH MEHR KINDER
Regie: Wolfram Paulus (AT 2001)

Hubert und Rosmarie sind seit 17 Jahren verheiratet und haben drei Kinder. Irgendwo zwischen all den Windeln hat Rosmarie auch die Liebe zu ihrem Mann entsorgt. Sie sucht Trost bei Bernd, einem "Guru", der sein Geld mit den Sehnsüchten einsamer Frauen verdient. Hubert, der attraktive und abenteuerlustige Charmeur, ist mit Monica liiert. Eigentlich suchen die beiden Eheleute nur Anschluss an ihre Träume, die im Alltag ihrer Ehe verloren gegangen sind. Erst im letzten Moment erkennen sie, dass der Zug für eine gemeinsame Zukunft noch nicht abgefahren ist.

[MEHR...]
Philippa Galli, Jan Polak, Udo Wachveitl
© Dor Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV:
ab 16.09.2019 jeden Montag - 20.15 - ORF1
   

Ines Honsel, Laurence Rupp, Maria Köstlinger, Bernhard Schir, Nina Proll: "VORSTADTWEIBER 4.Staffel"

VORSTADTWEIBER - 4.Staffel
Erstausstrahlung

Regie: Harald Sicheritz, Mirjam Unger (AT 2018)

Das Warten hat ein Ende! Maria Köstlinger, Nina Proll, Martina Ebm und Hilde Dalik sind zurück und stöckeln ab 16. September (jeweils am Serienmontag um 20.15 Uhr) in zehn neuen Folgen der vierten Staffel des preisgekrönten ORF-1-Serienerfolgs wieder auf ihren Highheels durch die berühmt-berüchtigte „Vorstadt“ – und finden sich diesmal zwischen verheißungsvollen Vereinbarungen, tiefen Familiengeheimnissen, besonderen Begräbnisfeierlichkeiten und blauen Tabletten wieder. Denn als die Leiche eines Geschäftsmannes gefunden wird, beginnt die „Vorstadtweiber“-Fassade der vermeintlichen Idylle langsam wieder zu bröckeln – bis das Leben der Ladies völlig auf den Kopf gestellt wird. Neue Liebschaften, neue Intrigen, neue Gesichter auch diesmal wieder all inclusive.
Ines Honsel, Laurence Rupp, Maria Köstlinger, Bernhard Schir, Nina Proll
© MR-Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 25.9.2019 - 22.25 - 3sat    

zur XXL-Fotogalerie von "BERGFRIED" Standfotos

BERGFRIED
Regie: Jo Baier

In einem österreichischen Bergdorf ist das Leben Anfang der 1980er Jahre noch so, wie es immer war: Stallarbeit, Stammtisch und Grabpflege bestimmen den Tagesrhythmus. Der Italiener Salvatore (Fabrizio Bucci) quartiert sich für zwei Wochen im einzigen Gasthof des Ortes ein. Dem Fremden begegnen die Dorfbewohner mit Misstrauen. Ihnen gefällt nicht, dass er überall Fotos und Notizen macht. Was er wohl im Schilde führt? Ist er etwa hinter ihren Frauen her?
Doch Salvatore hat einen guten Grund, im Dorf zu sein: Als kleiner Junge wurde er Zeuge, wie seine gesamte Familie Opfer eines Nazi-Massakers wurde. Jahrzehnte später sucht er nun nach dem ehemaligen SS-Mann, der 1944 in seinem Heimatdorf in der Toskana seine Mutter, Geschwister und Großeltern ermordet hat. Nur aufgrund des schon leergeschossenen Magazins wurde er verschont. Salvatore, der seitdem immer wieder von traumatischen Erinnerungen heimgesucht wird, sinnt auf Rache und will den Mörder seiner Familie endlich stellen. Doch er weiß nicht mehr, als dass dieser unbehelligt in diesem Bergdorf leben muss ...


ZUR XXL-FOTOGALERIE VON "BERGFRIED"...
 Bergfried - ein Film von Jo Baier
 © Epo Film, Ziegler Film / Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 27.09.2019 - 22.10 - ORFlll    

Ulrike Beimpold in "SPUREN DES BÖSEN: ZAUBERBERG" - Regie: Andreas Prochaska

SPUREN DES BÖSEN : ZAUBERBERG
Regie: Andreas Prochaska (AT 2012)

Die sechsjährige Aline verschwindet spurlos aus ihrem Wohnhaus am Semmering. Die Suchaktion bleibt erfolglos. Der vorbestrafte Psychopath Rieger steht unter dringendem Tatverdacht. Brock soll den Mann zum Reden bringen. Doch der Psychiater glaubt nicht an Riegers Schuld. Und tatsächlich macht eine verblüffende Wendung den Fall noch viel schwieriger als es den Anschein hatte.

[MEHR...]

Ulrike Beimpold
© Aichholzer Filmproduktion/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 28.09.2019 - 21.50 - ORF1    

Josef Hader in "SILENTIUM" - Regie: Wolfgang Murnberger

SILENTIUM
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2003)

Jetzt ist schon wieder was passiert. Und das im Schoße der Kirche und im Milieu der Salzburger Kulturszene! Brenner und Berti ermitteln hinter den Kulissen der bürgerlich-anständigen Bischofsstadt und stoßen dabei auf mancherlei weniger Anständiges.

[MEHR...]
Josef Hader - © Dor Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 04.10.2019 - 20.15 - ORFlll    

Fritz Karl in "SPUREN DES BÖSEN - SCHANDE" - Regie: Andreas Prochaska

SPUREN DES BÖSEN: SCHANDE
Regie: Andreas Prochaska (AT 2013)

In Brocks Wohnhaus wird ein brutaler Mord verübt. Brocks heimliche Geliebte Paula ist die einzige Zeugin des Verbrechens. Ein gewisser Dr. Pliem nötigt Brock mit seiner Kenntnis der Affäre dazu, ihn zu therapieren. Bald hat Brock Pliem im Verdacht, den Mord verübt zu haben. Oder ist er Opfer eines kranken Spiels, das Pliem mit ihm treibt?

[MEHR...]
Fritz Karl
© Aichholzer Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 04.10.2019 - 21.50 - ORFlll    

Cordelia Wege, Stefan Pohl: "SPUREN DES BÖSEN: Liebe" - Regie: Andreas Prochaska

SPUREN DES BÖSEN: LIEBE
Regie: Andreas Prochaska (AT 2014)

Ein Schulfreund Brocks steht unter Mordverdacht. Erst beteuert Klaus Willer (Hary Prinz) seine Schuldlosigkeit, dann legt er ein Geständnis ab. Für Brock kann er die Tat nicht verübt haben. Warum dann das Geständnis? Die Spur führt ihn eine Kommune, in der andere Gesetze gelten als anderswo auf der Welt.

An der Seite von Heino Ferch spielen Sabrina Reiter, Gerhard Liebmann, Gerda Drabek, Juergen Maurer, Roland Silbernagl, Maximilian Brückner, Christoph Luser, Hary Prinz, Emily Cox, Cordelia Wege, Stefan Pohl.

[MEHR...]
Cordelia Wege, Stefan Pohl © Aichholzer Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 05.10.2019 - 21.55 - ORF2    

Wolfgang Böck, Wolfram Berger, Erwin Steinhauer - "TRAUTMANN - Wer heikel ist, bleibt übrig"

TRAUTMANN: Wer heikel ist, bleibt übrig
Regie: Harald Sicheritz (AT 2000)

Ein Jahr nach dem desaströsen Weihnachtsfest im Schoße der Familie - Single Bells - beschließen Kati und Jonas, diesmal das Christfest fern der Familie im Süden auf Mauritius zu feiern. Doch sie haben nicht mit dem Familiensinn von Omama und Lilibet gerechnet. Den beiden alten Damen gelingt es, die gesamte Familie unter weihnachtlich geschmückten Palmen zu vereinen.
Wolfgang Böck, Wolfram Berger, Erwin Steinhauer
© MR Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 08.10.2019 - 01.15 - ORF1    

zur XXL-Fotogalerie von "GRUBER GEHT" - ein Film von Marie Kreutzer

GRUBER GEHT
Regie: Marie Kreutzer

John Gruber ist Mitte 30 und lebt schnell, teuer und egozentrisch. Eine plötzliche Krebsdiagnose wirft ihn aus der Bahn, genauso aber deren unfreiwillige Überbringerin: Sarah, DJane aus Berlin – und so gar nicht sein Typ.

Für Gefühle hat Gruber keine Verwendung.
Aber ungefragt sind plötzlich so viele da...


[ZUR XXL-FOTOGALERIE...]

Bernadette Heerwagen, Manuel Rubey
© Allegro Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 09.10.2019 - 20.15 - ORF2    

DIE TOTEN VOM BODENSEE 9
Die Meerjungfrau

Regie: Michael Schneider (AT 2018)

Im neunten Teil werden die Kommissare Oberländer und Zeiler zum Ufer des Bodensees gerufen, wo eine Meerjungfrau erschlagen im seichten Wasser gefunden wurde. Auf der nahegelegenen Freifläche tauchen Zeiler und Oberländer in die Welt junger Wassersportler ein, von denen Matteo unter Tatverdacht verletzt entkommt. War er der Täter oder sollte auch er dem Mörder der Meerjungfrau, Cornelia Baumgartner, zum Opfer fallen, konnte entkommen und hat den Täter gesehen?
Nora Waldstätten, Anna Rot, atthias Koeberlinl  -
© Graf Film /Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 12.10.2019 - 11.25 - ORF2    

Bernhard Schir, Bernadette Heerwagen in "WIR BLEIBEN ZUSAMMEN" - Regie: Wolfgang Murnberger - © Satel Film/Petro Domenigg

WIR BLEIBEN ZUSAMMEN
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2000)

Die junge Pianistin Tine will nach dem tragischen Unfalltod ihrer Eltern die Vormundschaft für ihre drei minderjährigen Geschwister übernehmen. Ihr Verlobter, der Geiger Richard Oberberg, lehnt dies aus Karrieregründen ab, worauf sie ihn enttäuscht verlässt und alleine die Familie zu erhalten versucht. Bald herrscht das Chaos, Tines Musik leidet darunter und das Jugendamt sitzt ihnen im Nacken. Nur der junge Vormundschaftsrichter Henning Bülow, der sich in Tine verliebt hat, versucht der jungen Großfamilie zu helfen - mit verhängnisvollen Folgen für beide.

Bernhard Schir, Bernadette Heerwagen
© Satel Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 12.10.2019 - 23.35 - ORF1    

Roland Düringer und Alfred Dorfer in "3FALTIG" - ein Film von Harald Sicheritz

3FALTIG
Regie: Harald Sicheritz (AT 2010)

Christl kehrt auf die Erde zurück, um zu Sylvester die Apokalypse zu machen, Hage, der Heilige Geist will aber zu Sylvester sein Musical aufführen und versucht Christl von der Menschheit zu überzeugen.
Das gelingt aber erst mit Mona, einer schönen Go-Go-Tänzerin, die Christl prompt volltrunken überfährt.

[FOTOGALERIE...]
Roland Düringer, Alfred Dorfer
© MR Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 15.10.2019 - 23.25 - ORF2    

Klaus Maria Brandauer, Martina Gedeck: "Die Auslöschung" - Regie: Nikolaus Leytner

DIE AUSLÖSCHUNG
Regie: Nikolaus Leytner (AT 2012)

Für Ernst und Judith kommt die große Liebe spät und unerwartet. Als die beiden endlich ihren Gefühlen folgen entsteht aus ihren sehr unterschiedlichen Leben ein einziges, sehr glückliches. Kleine Veränderungen an Ernst wirken vorerst noch harmlos. Erinnerungslücken überspielt der brillante Intellektuelle mit Humor. Dann folgt die Diagnose mit Alzheimer. Judith ist mit dem langsamen Verlust all dessen konfrontiert, das sie an Ernst liebt. Er weiß, dass er sich dem Punkt nähert, an dem er vergessen wird, wer sie beide sind und trifft eine Entscheidung.

[MEHR...]
Klaus Maria Brandauer, Martina Gedeck
© Mona Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 15.10.2019 - 01.25 - ORF1    

Vivian Bartsch in "MODELS" - ein Film von Ulrich Seidl

MODELS
Regie: Ulrich Seidl (AT 1997)

Vivian, Tanja, Lisa. Drei Frauen, drei Models, drei Bondinen, drei Freundinnen. Auf der ständigen Suche, Karriere zu machen, geliebt zu werden, den richtigen Mann zu finden, den idealen Körper zu erreichen, gehen sie von Casting zu Casting, telefonieren stundenlang mit Freundinnen Männern, Müttern, Agenturen und Fotografen, warten meist vergeblich auf Jobs und hetzen von einer Disconacht in die nächste.

Ulrich Seidl blickt auf die Rückseite der glitzernden Welt aus Werbung, Modeschauen, Videoclips und lässt die Grenzen zwischen Spiel- und Dokumentarfilm verschwinden.


[FOTOGALERIE...]
Vivian Bartsch - © MR Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 18.10.2019 - 21.50 - ORFlll    

Bibiana Zeller und Dieter Hallervorden in "LIVE IS LIFE 2 - Der Himmel soll warten" - Regie: Wolfgang Murnberger

LIVE IS LIFE 2 - DER HIMMEL SOLL WARTEN
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2012)

Nach dem Millionenpublikum der ORF/SWR-Komödie „Live Is Life – Die Spätzünder“ (bis zu 1,03 Millionen im Februar 2010) geht die gesammelte Mannschaft rund um Joachim Fuchsberger, Jan Josef Liefers, Ursula Strauss, Dieter Hallervorden, Hans Michael Rehberg und Bibiana Zeller in die zweite Runde.

In der ORF/BR-Fortsetzung „Live Is Life 2 – Der Himmel soll warten“ wollen es die munteren Senioren noch einmal wissen. Obwohl sie die Tour abgebrochen haben und in ihre Residenz zurückgekehrt sind, haben sie die Nase voll von Seniorentellern und Bevormundungen. Erneut legen sie ihre Gehhilfen zur Seite und nehmen ihr Leben selbst in die Hand. Die ORF/BR-Komödie erzählt eine Geschichte über alte Menschen, die der Geriatrie noch einmal entfliehen.


[MEHR...]

Bibiana Zeller, Dieter Hallervorden - © ORF/Petro Domenigg  
   
 

ZU "IN PRODUKTION" [...]