F  I  L  M  S  T  I  L  L  S . A  T

 

| IN PRODUKTION | IM KINO | IM TV |
Letztes Update von FILMSTILLS.AT 17.2.2020

 

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]

       
   IN POST-PRODUKTION l TV SPUREN DES BÖSEN 9 SCHULD  
    Regie: Andreas Prochaska  
       
  Andreas Prochaska (Regie), Heino Ferch, Katrin Bauerfeind,Gerhard Liebmann, David Slama (DOP): "SPUREN DES BÖSEN 9 - Schuld"









 


 

Um die Frage der „Schuld“ dreht sich alles im neuesten neunten Film der von ORF und ZDF koproduzierten „Spuren des Bösen“-Krimireihe, der noch bis Mitte Dezember in Wien und Umgebung entsteht.

Für den Verhörspezialisten Richard Brock (Heino Ferch) ist die Zeit der Abrechnung mit dem korrupten Polizisten Mesek (Juergen Maurer) gekommen, doch es kommt anders als geplant.

Neben Heino Ferch und Juergen Maurer spielen Gerhard Liebmann, Sabrina Reiter, Katrin Bauerfeind, Ulli Maier und Gerda Drabek. Regie führt erneut Andreas Prochaska nach einem Drehbuch von Martin Ambrosch. Zu sehen ist „Spuren des Bösen – Schuld“ voraussichtlich 2020 in ORF 2.
 
  Andreas Prochaska (Regie), Heino Ferch, Katrin Bauerfeind, Gerhard
Liebmann, David Slama (DOP) -
© Aichholzer Film/Petro Domenigg
   
       
   IN POST-PRODUKTION l KINO DIE NIERE  
    Regie: Michael Kreihsl (AT 2019)  
       
 

Inka Friedrich und Samuel Finzi in "DIE NIERE" - ein Film von Michael Kreihsl

Nach einer Vorsorgeuntersuchung wird bei der Pilates Trainerin Kathrin ein Nierenleiden festgestellt. Sie braucht eine Spenderniere.

Ihr Ehemann Arnold, der als vielbeschäftigter Architekt mitten in einem Großprojekt steckt, hat Angst ihr sofort seine Niere zu spenden. Götz, ein Freund des Paares, wäre hingegen bedingungslos zu dem Eingriff bereit, wenn er Kathrin damit das Leben retten kann. Die Stimmung unter den gut situierten Paaren, die unvermittelt mit Leben und Tod konfrontiert sind, kippt und zeigt die Brüchigkeit der jeweiligen Liebesbeziehungen. Und stellt schließlich die Frage nach der wahren Liebe.

MEHR...
 
  Inka Friedrich, Samuel Finzi
© epo Film/Petro Domenigg
   
       
   IM TV: 01.03.2020 - 16.20 - ORFlll DIE EHRE DER STRIZZIS  
    Regie: Peter Weck (AT 1998)  
       
 

Paul und Max Schäfer, Vater und Sohn und zwei ausgekochte Trickbetrüger, planen gemeinsam den ganz großen Coup, bei dem diesmal alles stimmen soll. Doch bald liegen die beiden einander wieder in den Haaren.

Nun soll ein Wettkampf entscheiden, wer von beiden der Bessere ist und das Sagen hat. Doch irgendjemand spielt falsch und beide geraten in eine gefährliche Falle. Es bleibt nur ein Ausweg: Die beiden müssen zusammenarbeiten. Das ist zwar das Letzte, was sie wirklich tun wollen, doch immerhin geht es um ihren Kopf und um sehr viel Geld.

 
  Katharina Böhm, Johannes Silberschneider, Rainhard Fendrich, Peter Weck
© Cinevista/Petro Domenigg
   
       
   IM TV: 01.03.2020 - 00.20 - ORF2 DER BULLE VON TÖLZ KRIEG DER CAMPER  
    Regie: Wolfgang F. Henschel (DE 2007)  
       
 

Claudia Wipplinger, Laura Maire in "DER BULLE VON TÖLZ - Krieg der Camper"

Der Campingplatzbesitzer Karl Prengel nimmt sich das Leben. Zuvor verfasst er einen Abschiedsbrief, in dem er einen Mord gesteht. Ehe er das Schreiben fertig stellen kann, tritt der Tod ein. Ausgerechnet der Name des Opfers fehlt. Benno und Nadine sehen sich vor die ungewöhnliche Aufgabe gestellt, ein Opfer und nicht einen Mörder suchen zu müssen.

Sabine Mautners (Claudia Wipplinger, re.) Ehemann Uwe ist spurlos verschwunden. Das scheint sie und ihre Tochter Nina (Laura Maire) aber nicht weiter zu beunruhigen. Vielmehr amüsieren sie sich bestens über eine weitere Attacke auf den gegenüberliegenden Campingplatz der Prengels.

 
  Claudia Wipplinger, Laura Maire
© ORF/Petro Domenigg
   
       
   IM TV: 07.03.2020 - 09.50 - ORF2 CLARA IMMERWAHR  
    Regie: Harald Sicheritz (AT 2013)  
       
 

Maximilian Brückner und Katharina Schüttler in "CLARA IMMERWAHR" - Regie: Harald Sicheritz

Gemeinsam mit ihrer großen Liebe Fritz Haber (Maximilian Brückner), will Clara Immerwahr (beide brillante Chemiker) die Welt verändern - bis genau daran schließlich nicht nur die Beziehung zerbricht.

Neben Katharina Schüttler und Maximilian Brückner sind in weiteren Rollen unter der Regie von Harald Sicheritz u. a. August Zirner, Stefanie Dvorak, Elisabeth Orth, Peter Simonischek, Philipp Hochmair, Simon Schwarz, Wolf Bachofner und Adele Neuhauser zu sehen.

[MEHR...]

 
  Maximilian Brückner, Katharina Schüttler
© MR-Film/Petro Domenigg
   
       
   IM TV: 07.03.2020 - 11.30 - ORFlll DIE GESCHWORENE  
    Regie: Nikolaus Leytner (AT 2006)  
       
 

Christiane Hörbiger und Gertrud Roll in "DIE GESCHWORENE" - Regie: Nikolaus Leytner

Die Hausfrau Hanni Winter stimmt als Geschworene in einem Mordprozess für schuldig. Das Urteil: lebenslang. Nachträglich beginnt Hanni an der Richtigkeit des Urteils zu zweifeln.

Allein und gegen den Willen ihrer Familie rollt sie den Fall neu auf - und stößt auf gefährliche Ungereimtheiten.

[MEHR...]
 
  Christiane Hörbiger, Gertrud Roll
© Allegro Film/Petro Domenigg
   
       
   IM TV: 07.03.2020 - 13.00 - ORF BLATT & BLÜTE - DIE ERBSCHAFT  
    Regie: Michael Kreindl (AT 2003)  
       
 

ötz George, Christiane Hörbiger, Marie Christine Friedrich: BLATT & BLÜTE - Regie: Michael Kreindl

Ausgerechnet eine Beerdigung führt die Ex-Eheleute Victoria und Vincent wieder zusammen. Und das Vermächtnis der Verblichenen hat es in sich: Victorias Wahltante hat ihr Erbe per Testament nämlich als Rätsel-Rallye gestaltet - wohl im Wissen um ihre geldgierige Sippschaft.

So nimmt Victoria den turbulenten Wettlauf um ein großes Vermögen auf, ein Wettlauf, an dem sich auch Vincent tatkräftig beteiligt - wenngleich auch nicht wirklich aus reiner Uneigennützigkeit.

[MEHR...]
 
  Götz George, Christiane Hörbiger, Marie Christine Friedrich
© Dor Film/Petro Domenigg
   
       
   IM TV: 07.03.2020 - 23.10 - ORF2 FRÖHLICH GESCHIEDEN  
    Regie: Peter Sämann (AT 1996)  
       
 

Nicolin Kunz, Raihnard Fendrich und Julia Lerch in "FRÖHLICH GESCHIEDEN" - Regie: Peter Sämann

Anwalt Fröhlich (Rainhard Fendrich) hat sich auf Scheidungsfälle spezialisiert und es dabei zum Star auf diesem Fachgebiet gebracht.

So nebenbei hat er auch gleich seine eigene Ehe geschieden. Tochter und ehemalige Frau sind aber aus seinem Leben nicht wegzudenken, genauso wenig wie sein heiratswütiger Vater. Neben den privaten Zores bringen Anwalt Fröhlich die Scheidungsfälle in die dubiosesten Situationen. Zudem setzt ihm noch eine Kollegin zu, die bei den meisten seiner Fälle die Gegenseite.
 
  Nicolin Kunz, Raihnard Fendrich, Julia Lerch
© ORF/Petro Domenigg
   
       
   IM TV: 10.03.2020 - 20.15 - 3sat STEIRERBLUT  
    Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2012)  
       
 

Robert Stadlober in "STEIRERBLUT" - Regie: Wolfgang Murnberger

Die junge Abteilungsinspektorin Sandra Mohr vom LKA Graz wird zu einem brutalen und rätselhaften Mordfall ausgerechnet in ihrer Heimatgemeinde St. Stephan gerufen.

Nicht nur ihr neuer Vorgesetzter, der zynische Macho Sascha Bergmann, ist eine Zumutung; der bizarre Fall und die Konfrontation mit ihrer eigenen, komplizierten Vergangenheit werden zu einer gefährlichen Bewährungsprobe. Die verschworene Dorfgemeinschaft ist für die "verlorene Tochter" dabei alles andere als hilfreich.

[MEHR...]
 
  Robert Stadlober - © Allegro Film/Petro Domenigg    
       
   IM TV: 10.03.2020 - 00.45 - ORF1 HURENSOHN  
    Regie: Michael Sturminger (AT 2002)  
       
 

Chulpan Khamtova, Stanislav Lisnic: "HURENSOHN" - ein Film von Michael Sturminger

Der 16-jährige Ozren erzählt die Geschichte seines Lebens mit seiner Mutter Silvija, einer jungen, schönen Kroatin, die Ende der 70-iger Jahre aus Jugoslawien nach Wien kommt und auf der Suche nach einem besseren Leben bald auf dem Strich landet.

Von Silvija, die sich im Laufe der Jahre zu einer gutbezahlten Edelprostituierten hinaufarbeitet, oft alleingelassen, versucht Ozren, seinem "außernormalen" Schicksal als Hurensohn gewachsen zu sein.

[ZUR FOTOGALERIE...]
 
  Chulpan Khamtova, Stanislav Lisnic
© Aichholzer Filmproduktion /Petro Domenigg
   
       
   IM TV: 14.03.2020 - 11.30 - ORF2 VATERTAG  
    Regie: Michi Riebl (AT 2011)  
       
 

Cordula Newrkla, Alexander Pschill, Jakob Werther, Makhare Alexander-Ninidze in "Vatertag" - Regie: Michi Riebl

Wenn Otto spielt - und er spielt um Geld - gewinnt er in der Regel. Seinem Glück in der Liebe tut das keinen Abbruch.

Denn Frauen finden ihn unwiderstehlich. Woraus sich auch ein Problem ergibt - drei Probleme genauer gesagt - die Otto nicht auf seine sonst übliche, souverän lässige Art lösen kann.

[MEHR...]
 
  Cordula Newrkla, Alexander Pschill, Jakob Werther,
Makhare Alexander-Ninidze - © Dor Film/Petro Domenigg
   
       
   IM TV: 15.03.2020 - 22.30 - 3sat HERRGOTT FÜR ANFÄNGER  
    Regie: Sascha Biegler (AT 2016)  
       
 

"HERRGOTT FÜR ANFÄNGER" - Denniz Cooper - Regie: Sascha Bigler - STADTKOMÖDIE WIEN

Musa, Lebemann mit türkischem Background, tingelt als Taxifahrer durchs Leben - bis er sich Hals über Kopf in die Tochter seines strenggläubigen Chefs verliebt.

Doch damit er um ihre Hand anhalten kann, muss er einige Bedingungen erfüllen.
 
  Herrgott für Anfänger - © Lotus-Film/Petro Domenigg    
       

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]

 
  © Petro Domenigg FILMSTILLS.AT KG 2020