F  I  L  M  S  T  I  L  L  S . A  T

 


| IN PRODUKTION | AKTUELLE SENDETERMINE l FILMSTARTS l


Letztes Update von FILMSTILLS.AT 6.9.2021

 

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]

   
   
NEUE XXL-FOTOGALERIE    

"AM ANSCHLAG- DIE MACHT DER KRÄNKUNG"

DIE MACHT DER KRÄNKUNG
Regie: Umut Dağ (AT 2020)

Es ist purer Zufall, dass sich gerade diese Personen zur selben Zeit am selben Ort befinden. Bei einer von ihnen wird eine seit Langem gärende Kränkung zu einem finalen Ausbruch führen. An diesem Tag passiert die Katastrophe. In einer Shopping Mall fallen Schüsse.
Bald ist in den Medien von Toten und Verletzten die Rede. Doch noch weiß man nichts über die Hintergründe oder das Motiv der Tat, weiß nicht, wer Täter oder Opfer ist.

Wir holen unsere Hauptfiguren eine Woche vor dem Ereignis ab und begleiten sie bis zum Tag X. Wir erzählen 5 ganz unterschiedliche Schicksale, 5 Geschichten rund um das Thema „Kränkung". Pro Folge tritt eine Figur in den Vordergrund. Erst im Laufe der Serie kristallisieren sich die Verbindungen zwischen den einzelnen Erzählsträngen heraus, zeigt sich, auf welche Art sie einander beeinflussen.

ZUR XXL-FOTOGALERIE VON "AM ANSCHLAG - DIE MACHT DER KRÄNKUNG"

"AM ANSCHLAG- DIE MACHT DER KRÄNKUNG"
© Petro Domenigg FILMSTILLS.AT
 
   
   
IN PRODUKTION (TV)    

Andreas Kiendl, Brigitte Kren, Martin Gruber, Stefan Jürgens, Lilian Klebow: "Soko Donau", "Soko Wien" 2021 - Staffel 17

SOKO DONAU/SOKO WIEN 17 (2021)
Regie: Sophie Allet-Coche, Katharina Heigl, Holger Barthel, Olaf Kreinsen

Gemeinsam mit Brigitte Kren, Andreas Kiendl, Lilian Klebow, der frisch gebackenen Romy-Preisträgerin Maria Happel und Helmut Bohatsch steht seit Montag, dem 17. Mai 2021, erstmals auch Martin Gruber vor der Kamera. Martin Gruber, der dem Publikum als langjähriger Leiter der „Bergretter“ bekannt ist, folgt in der aktuellen 17. Staffel als Kriminalhauptkommissar Max Herzog Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens) nach, der die Serie mit der Auftaktfolge verlässt.

In Episodenrollen (erster Drehblock) spielen u. a. Erika Deutinger, Enzo Gaier, Markus Freistätter, Johannes Krisch, Martin Muliar, Heidelinde Pfaffenbichler und Matthias Franz Stein. Regie führen Sophie Allet-Coche, Katharina Heigl, Holger Barthel und Olaf Kreinsen. Die Dreharbeiten zu den insgesamt 16 neuen Folgen – darunter übrigens auch die 250. Jubiläumsepisode – gehen auch diesmal wieder in Wien, Niederösterreich und der Steiermark und voraussichtlich bis November über die Bühne. Zu sehen ist diese 17. Staffel voraussichtlich 2022 in ORF 1.

Andreas Kiendl, Brigitte Kren, Martin Gruber, Stefan Jürgens, Lilian Klebow
© Satel Film /Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION (TV)    

"Tage, die es nicht gab" - Franziska Weisz, Diana Amft, Anna Katharina Maier, Franziska Hackl, Jasmin Gerat - © MR Film /Petro Domenigg

TAGE, DIE ES NICHT GAB
Regie: Anna Katharina Maier, Mirjam Unger

Vier Frauen, ein (vermeintlicher) Selbstmord und Geheimnisse, die sogar den besten Freundinnen verborgen bleiben. „Tage, die es nicht gab“ (AT) erleben Franziska Weisz, Diana Amft, Jasmin Gerat und Franziska Hackl, die seit Donnerstag, dem 27. Mai 2021, für die gleichnamige neue ORF/MDR-Serie in Wien und Umgebung vor der Kamera stehen. Gemeinsam gehen sie durch die Höhen und Tiefen des Lebens – bis in ihrem Umfeld ein Mord passiert und die lange Freundschaft auf eine harte Probe gestellt wird.

An der Seite des österreichisch-deutschen Quartetts spielen u. a. auch Sissy Höfferer, Andreas Lust, Richard Kavanian, Jutta Speidel, Wanja Mues, Stefan Pohl, Tobias Resch und Harald Krassnitzer. Inszeniert werden die acht 48-minütigen Episoden vom Frauenpower-Duo Anna-Katharina Maier und Mirjam Unger.Die Dreharbeiten zu dieser neuen ORF-1-Serie dauern voraussichtlich bis Anfang September.

Franziska Weisz, Diana Amft, Anna Katharina Maier,
Franziska Hackl, Jasmin Gerat -
© MR Film /Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION (KINO)    

"Geschichten vom Franz" - Nora Reidinger, Leo Wacher, Jossi Jantschitsch

GESCHICHTEN VOM FRANZ
Regie: Johannes Schmid

Der zeitlose Kinderbuchklassiker von Christine Nöstlinger als großes Leinwandabenteuer für die ganze Familie.

Als der Franz (Jossi Jantschitsch) den Influencer Hank Haberer (Philipp Dornauer) entdeckt, sind seine zwei besten Freunde die Gabi (Nora Reidinger) und der Eberhard (Leo Wacha) zunächst skeptisch. Aber der Franz als der ewig Kleinste in der Klasse, mit seiner unberechenbaren Pieps-Stimme, ist für Ratschläge dieser Art sehr zu haben! Denn neben seinem Lehrer Zick Zack (Rainer Egger), bereitet ihm neuerdings auch die Klassenqueen Elfi (Arwen Hollweg) Kopfzerbrechen. Dass der scheinbar einfache Weg doch nicht zum Ziel führt, wird dem Franz spätestens dann klar, als die Gabi plötzlich fort ist. Selbst die Mama (Ursula Strauss) und der Papa (Simon Schwarz) sind ratlos, und die Gabi Eltern (Julia Edtmeier, Deniz Cooper) sowieso. Also machen sich der Franz und der Eberhard – vorbei am Hausschreck Frau Berger (Maria Bill) – ganz allein auf die abenteuerliche Suche, und das Trio findet am Ende wieder, was sie schon verloren glaubten: die beste Freundschaft, die es geben kann.

Nora Reidinger, Leo Wacher, Jossi Jantschitsch
© Geyrhalter Filmproduktion /Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION (TV)    

"Meiberger - Der Film" (c) Mona Film/Petro Domenigg

MEIBERGER - DER FILM
Regie: Michael Podogil (AT 2021)

Nach drei erfolgreichen Staffeln mit 20 Episoden ermittelt der beliebte Gerichtspsychologe Thomas Meiberger erstmals in einem Spielfilm.

"Meiberger - Der Film"
© Monafilm /Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 06.09.2021 - 20.15 - ZDF (Teil 1)
IM TV: 07.09.2021 - 20.15 - ZDF (Teil 2)
   

IM NETZ DER CAMORRA
Regie: Andreas Prochaska (AT 2020)


Winzer Matteo lebt glücklich mit seiner Familie in Südtirol. Als sein Jugendfreund Nino plötzlich auftaucht, gerät seine Welt ins Wanken. Denn mit Nino kommen dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit ans Licht, die bis in die kriminellen Machenschaften der Mafia reichen.

"Im Netz der Camorra" ist ein starbesetzter TV-Event-Zweiteiler von Andreas Prochaska mit Tobias Moretti in der Hauptrolle.

Tobias Moretti
© ServusTV/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 07.09.2021 - 20.15 - 3sat    

DIE FRAU MIT EINEM SCHUH
Landkrimi Niederösterreich
Regie: Michael Glawogger (AT 2013)

In einem Schotterteich in der Nähe von Wiener Neustadt schwimmt blondes Haar. Keine Perücke, ein echter Skalp. Dann wird ein Fuss gefunden, woanders ein Knie. Polizeidienststellenleiterin Franzi und ihr Kollege Michael sehen sich mit einem wachsenden Puzzle von Leichenteilen konfrontiert. Alle stammen von derselben Person. Aber welcher? In der Gegend passiert ja nichts. Weil die Zentrale sich Zeit lässt, ermitteln Franzi und Michael auf eigene Faust und werden mit Leidenschaften konfrontiert, die sie so noch nicht gesehen haben.

MEHR INFORMATIONEN ZU "DIE FRAU MIT EINEM SCHUH"

Nina Proll, Karl Fischer - © Lotus-Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 08.09.2011 - 00.15 - ORF2    

Monica Bleibtreu, Heio von Stetten, Martina Gedeck, Petra Berndt: "HAPPY HOUR ODER GLÜCK UND GLAS" - Regie: Xaver Schwarzenberger

HAPPY HOUR ODER GLÜCK UND GLAS
Regie: Xaver Schwarzenberger (AT 1999)

In einer Wiener Geschäftsstraße wird neben einem Reisebüro die Bar "Happy Hour" eröffnet. Greta Steinwendner, die Besitzerin des Reisebüros, lernt bei der Eröffnungsfeier den etwas jüngeren Barbesitzer Simon kennen. Die erfolgreiche Geschäftsfrau, privat lebt sie mit ihrer alkoholkranken Mutter Lea zusammen, ist vom Charme und der fröhlichen Offenheit ihres neuen Nachbarn angetan. Sie flirten und verbringen in der Wohnung Simons eine Nacht miteinander. Am Tag darauf macht Simon Greta einen Heiratsantrag, sie nimmt ihn an. Nach anfänglichen Bedenken gibt auch Gretas Mutter ihren Segen und lädt die beiden sogar ein, bei ihr zu wohnen. Mit der Zeit entdeckt die junge Frau aber eine unbekannte, dunkle Seite im Wesen ihres Mannes.

Monica Bleibtreu, Heio von Stetten, Martina Gedeck, Petra Berndt
© Petro Domenigg/Filmstills.at
 
   
   
IM KINO: AB 09.09.2021    

Holfe, ich habe meine Freunde geschrumpft"

HILFE, ICH HABE MEINE FREUNDE GESCHRUMPFT
Regie: Granz Henman (DE, AT 2020)

Melanie (Lorna zu Solms) ist neu an Schule und Felix (Oskar Keymer) verknallt sich sofort in sie – sehr zum Argwohn von Felix’ Gang (Lina Hüesker, Maximilian Ehrenreich, Eloi Christ und Georg Sulzer).
Als sie mit der Sammlung Otto Leonhards auf Klassenfahrt gehen, spitzt sich die Lage zu. Um seine magischen Gegenstände zu schützen hat Otto Leonhard (Otto Waalkes) Felix das Schrumpfen beigebracht. Als Felix Freunde ihm fast sein Date vermasseln, schrumpft er sie und merkt nicht dass er damit der bösen Hulda Stechbarth (Andrea Sawatzki) in die Hände spielt.

HILFE, ICH HABE MEINE FREUNDE GESCHRUMPFT  
   
   
IM TV: 10.09.2021 - 20.15 - ORF1    

"HERRGOTT FÜR ANFÄNGER" - Denniz Cooper - Regie: Sascha Bigler - STADTKOMÖDIE WIEN

HERRGOTT FÜR ANFÄNGER
Regie: Sascha Bigler  (AT 2016)

Musa, Lebemann mit türkischem Background, tingelt als Taxifahrer durchs Leben - bis er sich Hals über Kopf in die Tochter seines strenggläubigen Chefs verliebt. Doch damit er um ihre Hand anhalten kann, muss er einige Bedingungen erfüllen.

Herrgott für Anfänger - © Lotus-Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 11.09.2021 - 11.30 - 3sat    

DIE PFERDEFRAU
Regie: Gabi Kubach (AT 2001)

Die Familienrichterin Sabine kehrt anlässlich eines Klassentreffens in ihr Heimatdorf zurück. sie will eigentlich noch am selben Abend wieder zurück nach Wien, da verschwindet die Tochter ihrer Jugendliebe Leonhardt spurlos. Leonhardt bittet sie, zu bleiben - wenn schon nicht ihm zuliebe, so doch wenigstens, um seine Frau moralisch zu unterstützen. Sabine willigt ein, doch der unverhofft lange Aufenthalt in der alten Heimat wird zu einer Reise in die eigene Vergangenheit, auf der sie sich ihrem schlimmsten Albtraum stellen muss.

MEHR INFORMATIONEN ZU "DIE PFERDEFRAU"

Alexander Lutz, Eva Herzig - © Satel Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 11.09.2021 - 22.15 - ORF1    

Elfriede Ott, Michael Ostrowski, Andreas Kiendl: "DIE UNABSICHTLICHE ENTFÜHRUNG DER FRAU ELFRIEDE OTT" - Regie: Andreas Prochaska - © Dor Film/Petro Domenigg

DIE UNABSICHTLICHE ENTFÜHRUNG DER FRAU ELFRIEDE OTT
Regie: Andreas Prochaska (AT 2009)

Horst kassiert seit zwei Jahren die Pension der verstorbenen Oma; kein Problem, bis sich ein Lokalpolitiker ansagt, um offiziell zum Geburtstag zu gratulieren. Kurz entschlossen "borgt" sich Freund Toni eine alte Dame aus dem Krankenhaus aus. Dass er dabei unbeabsichtigt die Frau Kammerschauspielerin Ott erwischt, ist der Beginn zahlreicher Verwicklungen und Verstrickungen.

ZUR FOTOGALERIE VON "DIE UNABSICHTLICHE ENTFÜHRUNG..."

Elfriede Ott, Michael Ostrowski, Andreas Kiendl
© Dor Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 13.09.2022 - 20.15 - ORF1    

Roland Düringer in "HINTERHOLZ 8" - Regie: Harald Sicheritz - © Dor Film/Petro Domenigg

HINTERHOLZ 8
Regie: Harald Sicheritz (AT 1997)

Herbert und Margit Kracal träumen schon lange von einem Eigenheim. Obwohl Herr Meier, Herberts Arbeitskollege, weniger verdient als er, nennt er ein Haus sein eigen. Herbert will es den Meiers, die Wochenende für Wochenende an ihrem Haus gewerkt haben, bis es bezugsfertig war, nachmachen: Er ersteht mit dem mühsam ersparten Guthaben aus einem Bausparvertrag ein kleines verfallenes, aber romantisches Häuschen - Hinterholz 8 ...

Roland Düringer - © Dor Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 13.09.2021 - 22.10 - ORF1    

Josef Hader in "KOMM, SÜSSER TOD" - Regie: Wolfgang Murnberger

KOMM, SÜSSER TOD
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2000)

Zwischen den Rettungsfahrervereinen der Stadt herrscht Krieg. Gekämpft wird mit allen Mitteln - um Macht und Geld, um Ruhm und Einfluss, vor allem aber um die Verlassenschaft reicher Patienten. Mitten drin Ex-Polizist Brenner (Josef Hader), der nun als Sanitätsfahrer arbeitet und eigentlich nur seine Ruhe haben will.

ZUR FOTOGALERIE VON "KOMM, SÜSSER TOD"

Josef Hader - © Dor Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 15.09.2021 - 11.25 - 3sat    

Andreas Vitásek, Wolfgang Böck, Erwin Steinhauer: "BRÜDER III"

BRÜDER III
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2005)

Ludwig, Adrian und Ernst Stadler pilgern auf Selbsterfahrungstrip nach Santiago de Compostela. Auslöser ist Adrian, der in einer ernsthaften Sinn- und Lebenskrise steckt. Der um seinen Bruder besorgte Ludwig schließt sich Adrian an. Ernst wiederum sieht sich durch einen von ihm verursachten Skandal gezwungen, Wien für eine Weile zu verlassen. Ihre Wallfahrt verläuft ganz und gar nicht fromm.

MEHR INFORMATIONEN ZU "BRÜDER III"

Andreas Vitásek, Wolfgang Böck, Erwin Steinhauer
© Dor Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 17.09.2021 - 20.15 - ORF1    

Karl Fischer, Susi Stach: "Der Fall der Gerti B." - © Lotus-Film/Petro Domenigg

DER FALL DER GERTI B.
Regie: Sascha Bigler  (AT 2019)

Drei Freunde aus Floridsdorf - 40 Jahre getrennt und mit Lebenswegen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen an einem Abend zusammen, der ihr weiteres Schicksal für immer verändern wird. Aber eigentlich beginnt die Geschichte mit zwei Leichen in einem Sarg, der nur für eine gebucht war.

Karl Fischer, Susi Stach - © Lotus Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 17.09.2021 - 00.00 - 3sat    

Maria Köstlinger in "AUSGELIEFERT" - Regie: Andreas Prochaska

AUSGELIEFERT
Regie: Andreas Prochaska (AT 2002)

Nach drei Jahren intensiver Therapie ist der 37-jährige Gefängnis-Psychotherapeut Michael Trenk (Harald Krassnitzer) überzeugt, dass seine Patientin Cornelia Steinweg (Maria Köstlinger) wieder reif ist für die Freiheit. Trotz Einwänden aus der Kollegenschaft setzt er sich durch und erreicht die vorzeitige Entlassung. Während Trenk sich längst wieder neuen Aufgaben zuwendet, muss er feststellen, dass die Steinweg ständig Kontakt zu ihm sucht, ihn als einzigen Kontakt in Freiheit braucht, bis hin zum Missbrauch: Trenk erkennt, dass er sich geirrt hat. Seine berufliche Karriere, das Leben seines Kindes und seiner Frau stehen auf dem Spiel.

MEHR INFORMATIONEN ZU "AUSGELIEFERT"

Maria Köstlinger - © Allegro Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 18.09.2021 - 11.20 - ORF2    

Veronica Csarmann, Theresa Böhler, Ulrike Beimpold, Erwin Steinhauer: "STELLA DI MARE" - Regie: Xaver Schwarzenberger

STELLA DI MARE
Regie: Xaver Schwarzenberger (AT 1998)

Die Familie Prantner scheint vom Pech verfolgt. Friedrich steht in den Trümmern seines neuen Tonstudios, Nina verliert den Arbeitsplatz in einem Modesalon. Doch plötzlich flattert ein Brief vom Notar ins Haus. Die Prantners haben geerbt. Ein Schiff. Im fernen Grado. Doch die erträumte Yacht entpuppt sich als alter Fischerkahn. Die Stimmung ist am Nullpunkt. Während man in Grado überlegt, was denn zu tun sei, brennt in Wien auch noch die Wohnung ab.

Veronica Csarmann, Theresa Böhler, Ulrike Beimpold,
Erwin Steinhauer - © Petro Domenigg FILMSTILLS.AT
 
   
   
IM TV: 18.09.2021 - 11.30 - 3sat    

Erwin Steinhauer, Andreas Vitásek, Wolfgang Böck: "BRÜDER II" - Regie: Wolfgang Murnberger

BRÜDER II
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2003)

Vier Jahre sind vergangen, seit die vergebliche Suche der "Brüder" Ernst, Ludwig und Adrian Stadler nach einem gemeinsamen Vater mit der Feststellung endete: "Mir drei sind trotzdem Brüder". Ernst hat inzwischen mit einer Kochsendung im Fernsehen Ruhm erworben. Von Iris der Mutter seiner Zwillinge lebt er getrennt. Ludwig betreibt ein gut gehendes bürgerliches Lokal. Adrian hilft dort in der Küche und zieht, wegen eines Seitensprungs von Freund Michael aus der gemeinsamen Wohnung geworfen, zu Ludwig ins Haus der Mutter. Nach wie vor prägt komisches Gezänk das Verhältnis der drei unechten Brüder. Als Adrian die Erlebnisse der Vatersuche in einem Roman verarbeitet und sich zwischen Ludwig und Iris zarte Bande entwickeln, scheint selbst die Belastbarkeit Stadlerscher-Familienbande endgültig ihre Grenzen überschritten zu haben und ihre Streitlust die einigende Kraft verloren zu haben.

MEHR INFORMATIONEN ZU "BRÜDER II"

Erwin Steinhauer, Andreas Vitásek, Wolfgang Böck
© Dor Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 18.09.2021 - 23.05 - ORF2    

BLUMEN FÜR POLT
Regie: Julian R. Pölsler (AT 2001)

Es ist Frühling und in den romantischen Kellergassen, zwischen den frisch gekalkten Hausmauern, tummeln sich allerhand Typen. Die Arbeit in den Weinbergen ist in vollem Gange. Zwei tragische Unfälle reißen Simon Polt aus seiner fröhlichen Schwelgerei. Kaum dass Polt mit seinen Nachforschungen beginnt, nimmt ihn eine ausgefuchste Bubenbande aufs Korn. Die Kinder geben ihm Rätsel auf und drohen, sein junges Liebesglück zu zerstören. Haben sie seinen Freund Willi in den Tod gehetzt?

MEHR INFORMATIONEN ZU "BLUMEN FÜR POLT"

 Erwin Steinhauer, Monica Bleibtreu - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 18.09.2021 - 00.40 - ORF2    

Erwin Steinhauer in "DER TÄTER" - Regie: Michael Kreihsl

DER TÄTER
Regie: Michael Kreihsl (AT 2008)

Jakob ist ein Gentleman-Gauner alter Schule. Professionell unterstützt von seiner Komplizin Fanni führt er seit vielen Jahren gekonnt ein Doppelleben, das nicht einmal seine Tochter kennt. Jakob hat im Prinzip nur zwei Schwächen: Die Kunst beziehungsweise der elegante Raub eben derselben und sein nicht mehr ganz frisches Herz.

Denn der Wechsel zwischen Jakobs verschiedenen Identitäten, dem Vater-Sein sowie dem charmant-gewitzten Kunsträuber, zehrt an der Substanz und wird ihm mehr und mehr zum Problem. Eines Nachts passiert es und Jakob erleidet während der Arbeit, ein herrlicher Monet hat es ihm angetan, einen Herzanfall. Nur Dank seiner Gewitztheit kommt er unerkannt und mit dem Schrecken davon.

MEHR INFORMATIONEN ZU "DER TÄTER"

Erwin Steinhauer - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 21.09.2021 - 01.00 - ORF1    

Vivian Bartsch in "MODELS" - ein Film von Ulrich Seidl

MODELS
Regie: Ulrich Seidl (AT 1997)

Vivian, Tanja, Lisa. Drei Frauen, drei Models, drei Bondinen, drei Freundinnen. Auf der ständigen Suche, Karriere zu machen, geliebt zu werden, den richtigen Mann zu finden, den idealen Körper zu erreichen, gehen sie von Casting zu Casting, telefonieren stundenlang mit Freundinnen Männern, Müttern, Agenturen und Fotografen, warten meist vergeblich auf Jobs und hetzen von einer Disconacht in die nächste.

Ulrich Seidl blickt auf die Rückseite der glitzernden Welt aus Werbung, Modeschauen, Videoclips und lässt die Grenzen zwischen Spiel- und Dokumentarfilm verschwinden.

ZUR FOTOGALERIE VON "MODELS"

Vivian Bartsch - © MR Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 24.09.2021 - 22.40 - ORFlll    

Gisela Schneeberger, Erwin Steinhauer in "FÜR DICH DREH ICH DIE ZEIT ZURÜCK" - Regie: Nils Willbrandt

FÜR DICH DREH ICH DIE ZEIT ZURÜCK
Regie: Nils Willbrandt (AT 2016)

Seit mehr als 40 Jahren sind Hartmut und Erika ein Paar, doch Erika hat Alzheimer - und die gemeinsamen Erinnerungen verblassen immer mehr. Hartmut ist überzeugt: Wenn er es schaffen würde, die Zeit zurückzudrehen, könnte er Erika, die Liebe seines Lebens, wieder zurückholen. So lässt er die 70er Jahre wiederaufleben und gestaltet ihre gemeinsame Wohnung um. Doch bei ihrer Reise in die Vergangenheit kommen Familiengeheimnisse ans Licht, die besser in Vergessenheit geblieben wären.

ZUR XXL-FOTOGALERIE VON "FÜR DICH DREH ICH DIE ZEIT ZURÜCK"

Gisela Schneeberger, Erwin Steinhauer
© Monafilm/Petro Dmenigg
 
   
   
IM TV: 25.09.2021 - 11.40 - ORFlll    

Wainde Wane in "KLEINE GROSSE STIMME" - Regie: Wolfgang Murnberger

KLEINE GROSSE STIMME
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2015)

KLEINE GROSSE STIMME erzählt die Geschichte des knapp zehnjährigen, musikalisch hochbegabten Kindes Benedikt Thaler, Sohn einer Österreicherin und eines US-Besatzungssoldaten afroamerikanischer Herkunft. Nach dem Tod seiner Mutter muss Benedikt auf der Suche nach seinem Vater erst allerlei Schwierigkeiten überstehen, ehe er am Ende das findet, wonach er immer gesucht hat: eine Familie.

ZUR XXL-FOTOGALERIE VON "KLEINE GROSSE STIMME"

Wainde Wane
© Mona Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 25.09.2021 - 11.20 - ORF2    

Joachim Fuchsberger in "LIFE IS LIVE - Die Spätzünder" - Regie: Wolfgang Murnberger

LIVE IS LIFE - Die Spätzünder
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2008)

Roccos letzte Chance auf Ruhm und Reichtum als Rock-Musiker scheint dahin. Der große Auftritt im Finale des Star-Wettbewerbs fällt aus. Strafersatzdienst im Altersheim ist angesagt. Doch nach einer langen Schrecksekunde stößt Rocco gerade bei den Oldies mit seiner Musik auf offene Ohren. Rebellion statt Depression lautet die neue Parole. "Rocco und die Herzschrittmacher" wollen es allen noch einmal zeigen.

MEHR INFORMATIONEN ZU "LIVE IS LIFE - DIE SPÄTZÜNDER"

Joachim Fuchsberger - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 25.09.2021 - 17.30 - 3sat    

Muriel Baumeister und Andreas Kiendl in "SEINE MUTTER UND ICH" - Regie: Wolfgang Murnberger

SEINE MUTTER UND ICH
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2009)

Bald nach der Traumhochzeit ist Kinderbuch-Autorin Marie schwanger. Da ihr Mann, der Pilot Herbert, so selten zu Hause ist, zieht Marie zu Schwiegermutter Leopoldine aufs Land. Die ist allerdings wenig begeistert von der Schwiegertochter zumal sie die Villa nach dem Ableben ihres Mannes nun doch nicht verkaufen kann. Das Familienparadies im Grünen wird zum emotionalen Schlachtfeld.

MEHR INFORMATIONEN ZU "SEINE MUTTER UND ICH"

Muriel Baumeister, Andreas Kiendl - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 26.09.2011 - 14.55 - ORFlll    

Erwin Steinhauer, Wolfgang Böck und Andreas Vitásek in "BRÜDER" - Regie: Wolfgang Murnberger

BRÜDER
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2001)

Bruder werden ist nicht schwer, Bruder sein dagegen sehr - zumal, wenn man so unterschiedlich ist wie der kleine Gauner Ludwig, der erfolgreiche Koch Ernst und der introvertierte Krankenpfleger Adrian. Was sie zusammenhielt, war die Mutter. Einen Vater haben sie nie gekannt. Jetzt liegt die Mutter todkrank in Leipzig. Die drei reisen zunächst zu ihr und begeben sich dann gemeinsam auf Vatersuche.

MEHR INFORMATIONEN ZU "BRÜDER"

Erwin Steinhauer, Wolfgang Böck, Andreas Vitásek
© Dor Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 02.10.2021 - 09.10 - ORFlll    

ALLES SCHWINDEL
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2012)

Die Katastrophe ist perfekt. Gustav Klimts weltberühmter "Kuss" wird aus dem Museum gestohlen. Für den verarmten Grafen Leopold ist das die Rettung, denn die Versicherungssumme für das im Familienbesitz befindliche Kunstwerk wird alle seine Probleme lösen. Für Isabella entsteht allerdings ein Problem zu viel. Ihr Vater, der in der Tatnacht diensthabende Museumswärter, gesteht ihr, dass der gestohlene Klimt eine von ihm selbst angefertigte Fälschung sei. Wenn das auffliegt ist er erledigt. Als sie versucht mit dem Dieb in Kontakt zu treten gerät sie an Leopold, der ausgerechnet sie für den Dieb hält.

MEHR INFORMATIONEN ZU "ALLES SCHWINDEL"

Magdalena Kronschläger, Thomas Mraz, Ursula Strauss,
Udo Samel, Johannes Silberschneider - © ORF/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 02.10.2021 - 21.50 - ORF1    

"BAD FUCKING" - ein Film von Harald Sicheritz - Gerhard Liebmann, Adele Neuhauser, Barbara de Koy, Walter Kordesch

BAD FUCKING
Regie: Harald Sicheritz (AT 2013)

BAD FUCKING malt aus der Sicht der Foto- und Souvenirsgeschäftsbesitzerin Veronika ein satirisches Sittengemälde, erzählt die tragikomische Geschichte der Bewohner von Bad Fucking, einem typisch österreichischen Dorf. Wir erfahren von Gelüsten, Nöten, Morden und sonstigen Missetaten, aus denen die Apokalypse zwingend folgen muss.

ZUR XXL-FOTOGALERIE VON "BAD FUCKING"

 

Gerhard Liebmann, Adele Neuhauser, Barbara de Koy,
Walter Kordesch - © MR-Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 05.10.2021 - 01.00 - ORF1    

Goya Toledo in "DIE FREMDE" - Regie: Götz Spielmann - © Petro Domenigg l FILMSTILLS.AT

DIE FREMDE
Regie: Götz Spielmann (AT 1999)

Die Fremde ist Mercedes, eine junge Frau aus Mexiko. Sie kommt zu ihrem deutschen Freund Rainer nach Wien, um ein Drogengeschäft abzuwickeln. Doch ihr Kontaktmann wurde verhaftet, und nun steckt sie in der Stadt fest. Für den introvertierten Taxifahrer Harry bedeutet die Fremde jedoch das Abenteuer seines Lebens. Als sie in Schwechat in sein Taxi steigt, ändert sich für den einsamen Mann, der nach seiner Scheidung zurückgezogen in einer Stadtrandsiedlung lebt, einiges.

Goya Toledo - © Petro Domenigg l FILMSTILLS.AT  
   
   

IM TV: 06.10.2021 - 23.50 - ORF2

   

Johannes Silberschneider in "MUTIG IN DIE NEUEN ZEITEN - Nur keine Wellen" - Regie: Harald Sicheritz

MUTIG IN DIE NEUEN ZEITEN
Nur keine Wellen

Regie: Harald Sicheritz (AT 2006)

Oktober 1960. Der neunzehnjährige Charlie versucht sein Glück als Rock'n'Roll Musiker auf der Reeper Bahn. Seine Mutter Elfi hat mit ihrer kränklichen Mutter, ihrem labilen Ehemann Viktor, Tochter Moni, die endlich auf eigenen Beinen stehen will und dem Beruf als Zuschneiderin alle Hände voll zu tun. Die Fabrik der Familie Berkowitz entwickelt sich prächtig und sogar das Sägewerk von Ulmendorff in Salzburg hat was vom entstehenden Wirtschaftswunder. Ferencz kommt bei einem Autounfall ums Leben. Seine Frau Valerie ist von ihrem Geliebten, dem Maler Ramsacher, schwanger. Und der wendige Hasak spinnt weiter seine Intrigen zum eigenen Vorteil, der sich auch in den sechziger Jahren nicht so recht einstellen will.

MEHR INFORMATIONEN ZU "MUTIG IN DIE NEUEN ZEITEN"

Johannes Silberschneider - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 20.10.2021 - 23.25 - ORF1    

DIE ENTSCHEIDUNG
Regie: Nikolaus Leytner (AT 2005)

Der kleine Jonas ist herzkrank und braucht dringend eine Organspende. Ein passendes Spenderherz scheint jedoch nicht in Sicht zu sein, was seinen Tod bedeuten könnte. Da kommt über den schwerreichen Großvater des Buben das Angebot einer Privatorganisation über ein passendes Spenderherz. Dem Vater des Buben aber drängt sich schon sehr bald der Verdacht der illegalen Herkunft des Spenderorgans auf. Die tragische Situation stellt die Familie vor eine Zerreißprobe. Wie sollen sich die Eltern entscheiden? Sollen sie sich auf das unmoralische Angebot einlassen, auch wenn dafür möglicherweise ein anderes Kind von skrupellosen Organhändlern getötet wird?

MEHR INFORMATIONEN ZU "DIE ENTSCHEIDUNG"

Jan Josef Liefers, Julia Stemberger, Simon Morzé
© Allegro Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 02.10.2021 - 11.20 - ORF2    

DER WETTBEWERB
Regie: Michi Riebl (AT 1991)

Hubert Fischbach hat es gut im Leben. Seine reizende Frau Henni ist eine wunderbare Mutter seiner Kinder Alina, 10, und Theo, 8. Seine Karriere in einem Energiekonzern steht vor einem großen Schritt in die richtige Richtung. Den Kindern zuliebe nehmen die Fischbachs an einem Öko-Projekt teil. Doch bald ist Schluss mit lustig. Der Wettbewerb um den kleinsten ökologischen Fußabdruck gerät zum Kampf auf Biegen und Brechen zwischen den benachbarten Fischbach-Brüdern.

MEHR INFORMATIONEN ZU "DER WETTBEWERB"

Cornelius Obonya, Harald Krassnitzer
© Allegro Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 15.10.2021 - 21.20 - ORFlll    

Roland Düringer in "MA 2412 - Die Staatsdiener" - Regie: Harald Sicheritz

MA 2412 - DIE STAATSDIENER
Regie: Harald Sicheritz (AT 2002)

Der Film tritt den Beweis an, dass die ebenso beliebte wie berüchtigte MA 2412, das Amt für Weihnachtsdekoration, keine Erfindung unserer Zeit ist, sondern dass es ihre Beamten schon längst gab, als Weihnachten noch gar nicht "erfunden" war.

Schon in der Steinzeit, haben die Vorfahren von Breitfuß, Weber und Knackal ihr Unwesen getrieben, sie haben die Sintflut überlebt, obwohl sie sich weigerten auf Noahs Arche zu gehen und sie setzen jetzt sogar zum Sturm auf die EU- Beamtenhochburg Brüssel an, in der freilich sogar sie noch ihre blauen Wunder erleben.

ZUR FOTOGALERIE VON "MA 2412 - DIE STAATSDIENER"

Roland Düringer - © MR-Film/Petro Domenigg  
   
   

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]