F  I  L  M  S  T  I  L  L  S . A  T

 


| IN PRODUKTION | AKTUELLE SENDETERMINE l FILMSTARTS l


Letztes Update von FILMSTILLS.AT: 26.11.2021

 

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]

   
   
NEUE XXL-FOTOGALERIE    

DIE IBIZA AFFÄRE
Regie: Christopher Schier (AT 2021)

Im Mittelpunkt der Handlung des Sky Originals stehen weder die renommierten Journalisten noch die berühmten Politiker, sondern zwei eher unscheinbare Figuren, die das Polit-Drama ins Rollen brachten: der Wiener Anwalt Ramin Mirfakhrai sowie der Detektiv Julian Hessenthaler. Gemeinsam tüftelten die beiden an einem Plan den stetigen Aufstieg Straches und der von ihm geführten FPÖ zu stoppen. Nach einer ersten gescheiterten Kontaktaufnahme bei einer Club-Eröffnung kommt ihnen die schlussendlich erfolgreiche Idee: sie erschaffen die vermeintliche Oligarchen-Nichte und stellen über den damaligen Wiener Vizebürgermeister Gudenus Kontakt zu Strache her. Doch das ist nur der Anfang der unglaublichen Geschichte hinter dem Ibiza-Video.

ZUR XXL-FOTOGALERIE VON "DIE IBIZA AFFÄRE"

"DIE IBIZA AFFÄRE"
© SKY / W&B Productions /epo film/Petro Domenigg FILMSTILLS.AT
 
   
   
NEUE XXL-FOTOGALERIE    

"VIENNA BLOOD" - Season 2

VIENNA BLOOD - Season 1+2
Regie: Robert Dornhelm, Marvin Kren (AT 2020)

Der britische Schauspieler Matthew Beard spielt die Titelrolle des Max Liebermann, ein junger Arzt und Psychoanalytiker. Sein Partner ist der Kriminalbeamte Oskar Rheinhardt (Juergen Maurer). Der von Zweifeln geplagte Feingeist und der von privaten Dämonen getriebene Polizist werden zu einem widersprüchlichen, aber erfolgreichen Ermittlerteam, um die schlimmsten Verbrechen im Wien zu Beginn des 20. Jahrhunderts aufzuklären.
(Pressetesxt:
© wunschliste.de)

ZUR XXL-FOTOGALERIE VON "VIENNA BLOOD - SEASON 1+2"

"VIENNA BLOOD - SEASON 1+2"
© Petro Domenigg FILMSTILLS.AT
 
   
   
NEUE XXL-FOTOGALERIE    

"AM ANSCHLAG- DIE MACHT DER KRÄNKUNG"

DIE MACHT DER KRÄNKUNG
Regie: Umut Dağ (AT 2020)

Es ist purer Zufall, dass sich gerade diese Personen zur selben Zeit am selben Ort befinden. Bei einer von ihnen wird eine seit Langem gärende Kränkung zu einem finalen Ausbruch führen. An diesem Tag passiert die Katastrophe. In einer Shopping Mall fallen Schüsse.
Bald ist in den Medien von Toten und Verletzten die Rede. Doch noch weiß man nichts über die Hintergründe oder das Motiv der Tat, weiß nicht, wer Täter oder Opfer ist.

Wir holen unsere Hauptfiguren eine Woche vor dem Ereignis ab und begleiten sie bis zum Tag X. Wir erzählen 5 ganz unterschiedliche Schicksale, 5 Geschichten rund um das Thema „Kränkung". Pro Folge tritt eine Figur in den Vordergrund. Erst im Laufe der Serie kristallisieren sich die Verbindungen zwischen den einzelnen Erzählsträngen heraus, zeigt sich, auf welche Art sie einander beeinflussen.

ZUR XXL-FOTOGALERIE VON "AM ANSCHLAG - DIE MACHT DER KRÄNKUNG"

"AM ANSCHLAG- DIE MACHT DER KRÄNKUNG"
© Petro Domenigg FILMSTILLS.AT
 
   
   
IN PRODUKTION (TV)    

Philipp Hochmair, Andreas Guenther: "Blind ermittelt"

BLIND ERMITTELT 6+7
Regie: Katharina Mückstein (AT 2021)

Der erfolgreiche Geschäftsmann Tom Wahrmund (Roman Binder) stürzt von seinem Büro mit Blick auf den nächtlichen Prater zu Tode. Obwohl bei der Obduktion reichlich Alkohol in seinem Blut festgestellt wird, deuten die Indizien auf ein Verbrechen hin. Bei der Ehefrau des Opfers (Elena Wolff), die kurz nach der Tat von Kommissarin Laura Janda (Jaschka Lämmert) mit einer Überdosis Tabletten gefunden wurde, entdeckt die Polizei sogar ein Geständnis. Alexander Haller (Philipp Hochmair), frisch ernannter Sonderermittler der Wiener Polizei, und sein Partner Niko Falk (Andreas Guenther), glauben ebenso wenig wie Kommissarin Laura Janda (Jaschka Lämmert) an die Schuld der Verdächtigen, die im Koma liegt und nicht aussagen kann.

Philipp Hochmair, Andreas Guenther
© Monafilm/Tivoli Film /Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION (TV)    

Andreas Kiendl, Brigitte Kren, Martin Gruber, Stefan Jürgens, Lilian Klebow: "Soko Donau", "Soko Wien" 2021 - Staffel 17

SOKO DONAU/SOKO WIEN 17 (2021)
Regie: Sophie Allet-Coche, Katharina Heigl, Holger Barthel, Olaf Kreinsen (AT 2021)

Gemeinsam mit Brigitte Kren, Andreas Kiendl, Lilian Klebow, der frisch gebackenen Romy-Preisträgerin Maria Happel und Helmut Bohatsch steht seit Montag, dem 17. Mai 2021, erstmals auch Martin Gruber vor der Kamera. Martin Gruber, der dem Publikum als langjähriger Leiter der „Bergretter“ bekannt ist, folgt in der aktuellen 17. Staffel als Kriminalhauptkommissar Max Herzog Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens) nach, der die Serie mit der Auftaktfolge verlässt.

In Episodenrollen (erster Drehblock) spielen u. a. Erika Deutinger, Enzo Gaier, Markus Freistätter, Johannes Krisch, Martin Muliar, Heidelinde Pfaffenbichler und Matthias Franz Stein. Regie führen Sophie Allet-Coche, Katharina Heigl, Holger Barthel und Olaf Kreinsen. Die Dreharbeiten zu den insgesamt 16 neuen Folgen – darunter übrigens auch die 250. Jubiläumsepisode – gehen auch diesmal wieder in Wien, Niederösterreich und der Steiermark und voraussichtlich bis November über die Bühne. Zu sehen ist diese 17. Staffel voraussichtlich 2022 in ORF 1.

Andreas Kiendl, Brigitte Kren, Martin Gruber, Stefan Jürgens, Lilian Klebow
© Satel Film /Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION (KINO)    

"Geschichten vom Franz" - Nora Reidinger, Leo Wacher, Jossi Jantschitsch

GESCHICHTEN VOM FRANZ
Regie: Johannes Schmid (AT 2021)

Der zeitlose Kinderbuchklassiker von Christine Nöstlinger als großes Leinwandabenteuer für die ganze Familie.

Als der Franz (Jossi Jantschitsch) den Influencer Hank Haberer (Philipp Dornauer) entdeckt, sind seine zwei besten Freunde die Gabi (Nora Reidinger) und der Eberhard (Leo Wacha) zunächst skeptisch. Aber der Franz als der ewig Kleinste in der Klasse, mit seiner unberechenbaren Pieps-Stimme, ist für Ratschläge dieser Art sehr zu haben! Denn neben seinem Lehrer Zick Zack (Rainer Egger), bereitet ihm neuerdings auch die Klassenqueen Elfi (Arwen Hollweg) Kopfzerbrechen. Dass der scheinbar einfache Weg doch nicht zum Ziel führt, wird dem Franz spätestens dann klar, als die Gabi plötzlich fort ist. Selbst die Mama (Ursula Strauss) und der Papa (Simon Schwarz) sind ratlos, und die Gabi Eltern (Julia Edtmeier, Deniz Cooper) sowieso. Also machen sich der Franz und der Eberhard – vorbei am Hausschreck Frau Berger (Maria Bill) – ganz allein auf die abenteuerliche Suche, und das Trio findet am Ende wieder, was sie schon verloren glaubten: die beste Freundschaft, die es geben kann.

Nora Reidinger, Leo Wacher, Jossi Jantschitsch
© Geyrhalter Filmproduktion /Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION (TV)    

"Tage, die es nicht gab" - Franziska Weisz, Diana Amft, Anna Katharina Maier, Franziska Hackl, Jasmin Gerat - © MR Film /Petro Domenigg

TAGE, DIE ES NICHT GAB
Regie: Anna Katharina Maier, Mirjam Unger (AT 2021)

Vier Frauen, ein (vermeintlicher) Selbstmord und Geheimnisse, die sogar den besten Freundinnen verborgen bleiben. „Tage, die es nicht gab“ (AT) erleben Franziska Weisz, Diana Amft, Jasmin Gerat und Franziska Hackl, die seit Donnerstag, dem 27. Mai 2021, für die gleichnamige neue ORF/MDR-Serie in Wien und Umgebung vor der Kamera stehen. Gemeinsam gehen sie durch die Höhen und Tiefen des Lebens – bis in ihrem Umfeld ein Mord passiert und die lange Freundschaft auf eine harte Probe gestellt wird.

An der Seite des österreichisch-deutschen Quartetts spielen u. a. auch Sissy Höfferer, Andreas Lust, Richard Kavanian, Jutta Speidel, Wanja Mues, Stefan Pohl, Tobias Resch und Harald Krassnitzer. Inszeniert werden die acht 48-minütigen Episoden vom Frauenpower-Duo Anna-Katharina Maier und Mirjam Unger.Die Dreharbeiten zu dieser neuen ORF-1-Serie dauern voraussichtlich bis Anfang September.

Franziska Weisz, Diana Amft, Anna Katharina Maier,
Franziska Hackl, Jasmin Gerat -
© MR Film /Petro Domenigg
 
   
   
IM KINO    

Holfe, ich habe meine Freunde geschrumpft"

HILFE, ICH HABE MEINE FREUNDE GESCHRUMPFT
Regie: Granz Henman (DE, AT 2020)

Melanie (Lorna zu Solms) ist neu an Schule und Felix (Oskar Keymer) verknallt sich sofort in sie – sehr zum Argwohn von Felix’ Gang (Lina Hüesker, Maximilian Ehrenreich, Eloi Christ und Georg Sulzer).
Als sie mit der Sammlung Otto Leonhards auf Klassenfahrt gehen, spitzt sich die Lage zu. Um seine magischen Gegenstände zu schützen hat Otto Leonhard (Otto Waalkes) Felix das Schrumpfen beigebracht. Als Felix Freunde ihm fast sein Date vermasseln, schrumpft er sie und merkt nicht dass er damit der bösen Hulda Stechbarth (Andrea Sawatzki) in die Hände spielt.

HILFE, ICH HABE MEINE FREUNDE GESCHRUMPFT  
   
   
IM TV: 30.11.2021 - 20.15 - 3sat    

DIE FRAU MIT EINEM SCHUH
Landkrimi Niederösterreich
Regie: Michael Glawogger (AT 2013)

In einem Schotterteich in der Nähe von Wiener Neustadt schwimmt blondes Haar. Keine Perücke, ein echter Skalp. Dann wird ein Fuss gefunden, woanders ein Knie. Polizeidienststellenleiterin Franzi und ihr Kollege Michael sehen sich mit einem wachsenden Puzzle von Leichenteilen konfrontiert. Alle stammen von derselben Person. Aber welcher? In der Gegend passiert ja nichts. Weil die Zentrale sich Zeit lässt, ermitteln Franzi und Michael auf eigene Faust und werden mit Leidenschaften konfrontiert, die sie so noch nicht gesehen haben.

MEHR INFORMATIONEN ZU "DIE FRAU MIT EINEM SCHUH"

Nina Proll, Karl Fischer - © Lotus-Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 30.11.2021 - 01.00 - ORF1    

Anna Posch, Markus Subramaniam: "CHUCKS"

CHUCKS
Regie: Sabine Hiebler, Gerhard Ertl (AT 2014)

Nach dem Roman von Cornelia Travnicek.
Lebe. Liebe. Tanze. Jetzt! Mae zieht als Punk in den Converse-Schuhen ihres verstorbenen Bruders durch die Straßen Wiens. Sie lebt von Dosenbier, besprayt Wände, versucht sich bei Poetry Slams. Ein bürgerliches Leben interessiert sie nicht, sie sucht Grenzerfahrungen. Als sie im Aids-Hilfe-Haus eine Strafe abarbeiten muss, lernt sie Paul kennen und verliebt sich in ihn.

MEHR INFORMATIONEN ZU "CHUCKS"

Anna Posch, Markus Subramaniam - © MR Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 03.12.2021 - 21.40 - ORFlll    

EIN HIMMLISCHES WEIHNACHTSGESCHENK
Regie: Karin Hercher (AT 2002)

Wien in der Vorweihnachtszeit. Der kleine Jacob wünscht sich nichts sehnlicher als einen Opa vom Christkind. Mit leuchtenden Augen steht er vor dem Weihnachtsmann und ahnt nicht, dass der Fremde hinter der Maske tatsächlich sein Großvater ist. Eduard Wagner hat die Familie vor Jahren im Unfrieden verlassen. Er ist gerührt, offenbart sich aber nicht und schickt den Buben weg. Ein himmlischer Zufall führt die beiden ein weiteres Mal zusammen.

MEHR INFORMATIONEN ZU "EIN HIMMLISCHES WEIHNACHTSGESCHENK"

Markus Hering, Ruth Brauer
© Lisa Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 04.12.2021 - 11.25 - ORF2    

Elfi Eschke und Heio von Stetten in "SCHÖN, DASS ES DICH GIBT" - Regie: Reinhard Schwabenitzky - © ORF/Petro Domenigg

SCHÖN, DASS ES DICH GIBT
Regie: Reinhard Schwabenitzky (AT 2005)

Elfi Eschke und Michael Niavarani im Komödien-Klassiker von Reinhard Schwabenitzky.
Jackies Mann hat eine Jüngere. Für die biedere Jackie das Signal zum Gegenangriff. Mit neuem Job, neuem Styling, neuem Mann setzt sie zum Überholmanöver an. Was aussieht wie der schnelle Weg zum Glück erweist sich dann aber doch als kompliziert. Alle wollen Jackie, auch der Ex.

MEHR INFORMATIONEN ZU "SCHÖN, DASS ES DICH GIBT"

Elfi Eschke, Heio von Stetten - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 05.12.2021 - 09.50 - ORF1    

Die Knickerbockerbande - Spuk am Sternenhof

DIE KNICKERBOCKERBANDE
Spuk am Sternenhof
Regie: Peter Payer, Guntmar Lasnig (AT 1996)

Weihnachten steht vor der Tür und die Knickerbocker-Bande quartiert sich auf dem Bauernhof von Axels Verwandschaft ein. Bald wir offensichtlich, dass es mit dem Hof nicht zum Besten steht. Onkel Waldemar und Tante Olga stehen vor dem Ruin und nächtlich tobt die Wilde Jagd ums Haus. Es spukt am Sternenhof und den vier Juniordetektiven der Knickerbocker-Bande bleiben weder Begegnungen der unheimlichen Art noch Schneestürme erspart. Ob sie das Rätsel um den Sternenhof lösen können?

"Die Knickerbockerbande - Spuk am Sternenhof"
© Dor Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 07.12.2021- 20.15 - 3sat    

Tobias Moretti in "ALLES FLEISCH IST GRAS" - Regie: Reinhold Bilgeri - (c) Allegro Film/Petro Domenigg

ALLES FLEISCH IST GRAS
LANDKRIMI VORARLBERG

Regie:
Reinhold Bilgeri (AT 2013)

Topbesetzt macht Reinhold Bilgeri Vorarlberg  zum Ort des Verbrechens. Diesmal steht das westlichste Bundesland im Mittelpunkt eines weiteren Fernsehfilms der ORF-Landkrimis. Unter dem Titel "Alles Fleisch ist Gras" - nach dem gleichnamigen Roman von Christian Mähr - nimmt Tobias Moretti Wolfgang Böck mehr als nur ins Visier.

"Alles Fleisch ist Gras" ist eine Produktion der Allegro Film in Koproduktion mit dem ORF, gefördert vom Fernsehfonds Austria und dem Land Vorarlberg.

MEHR INFOROMATIONEN ZU "ALLES FLEISCH IST GRAS"

Tobias Moretti
© Allegro Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 08.12.2021 - 11.20 - ORF1    

Jürgen Vogel, Hedda Erlebach, Christopher Schärf: "HEXE LILI RETTET WEIHNACHTEN" - Regie: Wolfgang Groos

HEXE LILLI RETTET WEIHNACHTEN
Regie: Wolfgang Groos (AT, DE 2017)

Hexe Lilli hat das Gefühl, dass sich immer alles um ihren kleinen Bruder Leon dreht. Trotz aller Warnungen des kleinen Drachen Hektor, zaubert sie Knecht Ruprecht herbei. Wie geplant, ermahnt dieser verwöhnte, unartige Kinder. Ohne den Einfluss seines gutmütigen Gefährten Nikolaus steckt Ruprecht aber dann ein Kind nach dem anderen in seinen großen Sack. Weihnachten ist bedroht. Jetzt Hexe Lilli mit ihrer besten Freundin Layla alle Hände voll zu tun, das Fest zu retten.

Jürgen Vogel, Hedda Erlebach, Christopher Schärf
© Dor Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 08.12.2021 - 21.50 - ORF1    

Thomas Stipsits: "Geschenkt" - Stadtkomödie St. Pölten - Regie: Daniel Prochaska

GESCHENKT
Stadtkomödie St. Pölten
Regie: Daniel Prochaska (AT 2018)

Nach der gleichnamigen Romanvorlage von Daniel Glattauer
Der verkrachte St. Pöltener Journalist Plassek hat vor den Weihnachtsfeiertagen ein ungewöhnliches Problem. Eine mysteriöse Serie von Geldspenden scheint sich an seinen Artikeln in einem Regionalblatt zu orientieren. Dazu kommt der Stress mit Manuel, einem 14-jähriger Jungen aus Deutschland, den eine alte Bekannte bei ihm geparkt hat.

ZUR XXL-FOTOGALERIE VON "GESCHENKT"

Thomas Stipsits - © Mona Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 08.12.2021 - 23.50 - 3sat    

Gisela Schneeberger, Erwin Steinhauer in "FÜR DICH DREH ICH DIE ZEIT ZURÜCK" - Regie: Nils Willbrandt

FÜR DICH DREH ICH DIE ZEIT ZURÜCK
Regie: Nils Willbrandt (AT 2016)

Seit mehr als 40 Jahren sind Hartmut und Erika ein Paar, doch Erika hat Alzheimer - und die gemeinsamen Erinnerungen verblassen immer mehr. Hartmut ist überzeugt: Wenn er es schaffen würde, die Zeit zurückzudrehen, könnte er Erika, die Liebe seines Lebens, wieder zurückholen. So lässt er die 70er Jahre wiederaufleben und gestaltet ihre gemeinsame Wohnung um. Doch bei ihrer Reise in die Vergangenheit kommen Familiengeheimnisse ans Licht, die besser in Vergessenheit geblieben wären.

MEHR INFORMATIONEN ZU "FÜR DICH DREH ICH DIE ZEIT ZURÜCK"

Gisela Schneeberger, Erwin Steinhauer
© Monafilm/Petro Dmenigg
 
   
   
IM TV: 11.12.2021 - 11.30 - ORF2    

Katja Weitzenböck und Fritz Karl in "SCHNEEMANN SUCHT SCHNEEFRAU" - Regie: Marco Serafini

SCHNEEMANN SUCHT SCHNEEFRAU
Regie: Marco Serafini (AT/DE 2001)

Theresa, alleinerziehende Mutter und neue Leiterin eines Architekturbüros, entlässt ausgerechnet ihren fähigsten Mitarbeiter, Johannes. Dabei kennen sich die beiden nicht einmal, weil Johannes seit Theresas Dienstantritt auf Dienstreise war. Der ebenfalls alleinerziehende Johannes reicht daraufhin eine Klage gegen seine ehemalige Arbeitgeberin ein. Und es tröstet ihn auch kaum, dass er sich trotz der beruflichen Sorgen in die hübsche Tessa verliebt.

Dabei verbirgt sich hinter "Tessa" niemand anderes als Theresa, die sich ebenso ahnungslos in Johannes verliebt, während sie gleichzeitig eine Gegenklage gegen ihn anstrengt. Als Theresa eines Tages entdeckt, wer ihr "Joe" wirklich ist, traut sie sich nicht, ihm die Wahrheit zu sagen. Bis alles auffliegt, ist allerdings nur eine Frage der Zeit.

Katja Weitzenböck, Fritz Karl
© Dor Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 15.12.2021 - 21.55 - ORF1    

Michael Niavarani in "DIE MAMBA" - Regie: Ali Samadi Ahadi

DIE MAMBA
Regie: Ali Samadi Ahadi

"Die Mamba" ist ein internationaler Top-Terrorist. Ein tödlicher Nahkämpfer, Scharfschütze, Sprengstoffexperte und Meister der Maske und Täuschung. Hossein Sarivi ist braver Ehemann und Geräuschdesigner in einer Keksfabrik. Beide sehen sich zum Verwechseln ähnlich, doch ihre Leben hatten bisher keinerlei Berührungspunkte. Bis jetzt...

MEHR INFORMATIONEN ZU "DIE MAMBA"

Michael Niavarani © e&a film/Petro Domenigg  
   
   

IM TV: 20.12.2021 - 20.15 - ORF1

   

O PALMENBAUM
Regie: Xaver Schwarzenberger (AT 2000)

Ein Jahr nach dem desaströsen Weihnachtsfest im Schoße der Familie - Single Bells - beschließen Kati und Jonas, diesmal das Christfest fern der Familie im Süden auf Mauritius zu feiern. Doch sie haben nicht mit dem Familiensinn von Omama und Lilibet gerechnet. Den beiden alten Damen gelingt es, die gesamte Familie unter weihnachtlich geschmückten Palmen zu vereinen.

MEHR INFORMATIONEN ZU "O PALMENBAUM"

 O Palmenbaum - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 21.12.2021 - 20.15 - ORF1    

Annika Wonner: "Das Flammenmädchen" - Landkrimi Salzburg - Regie: Catalina Molina

DAS FLAMMENMÄDCHEN
Landkrimi Salzburg
Regie: Catalina Molina (AT 2021)

Erst brennen Scheunen, dann brennt ein altes Haus. Ein Feuerteufel geht um. Im alten Haus wird eine zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche gefunden. Absicht oder ein erstaunlicher Zufall? Franzi Heilmayr und Martin Merana glauben an den Zufall - bis die Indizien plötzlich in eine ganz andere Richtung weisen. Und von dort geht nach wie vor tödliche Gefahr aus.

Neben Reinsperger und Rubey stehen in weiteren Rollen des von ORF und ZDF koproduzierten Spielfilms u. a. auch Annika Wonner, Nils Arztmann, Simon Schwarz, Bettina Ratschew, Julia Rajsp, Christine Ostermayer, Christina Trefny, Peter Strauss, Thomas Mraz und Gerhard Greiner vor der Kamera. Regie führt zum dritten Mal bei einem Salzburger Landkrimi Catalina Molina.

MEHR INFORMATIONEN ZU "DAS FLAMMENMÄDCHEN - LANDKRIMI SALZBURG"

Annika Wonner - © epofilm /Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 21.12.2021 - 00.55 - ORF1    

Harald Krassnitzer, Marita Marschall: "Beasty Girl" - ein Film von Johannes Fabrick

BEASTIE GIRL
Regie: Johannes Fabrick (AT 1997)

Bele ist 16 und hat große Hände und Füße. Nichts passt: weder der Mantel noch die erste Liebe, noch das blutjunge erste Video, das sie mit ihrer Freundin dreht. Und schon gar nicht passt ihr Agnes, die "tolle" Mutter. Denn Agnes ist das Gegenteil von Bele: Sie ist attraktiv, erfolgreich, perfekt. Wäre da nicht Tochter Bele, die gnadenlos, wie nur "böse" Mädchen mit 16 Jahren sein können, ihre Ansprüche meldet.

Harald Krassnitzer, Marita Marschall - © Dor Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 27.12.2021 - 00.00 - ORF2
IM TV: 29.12.2021 - 00.00 - ORF2
   

"Das Sacher - In bester Gesellschaft" - Regie: Robert Dornhelm - zu den Standfotos

DAS SACHER. In bester Gesellschaft
Regie: Robert Dornhelm

Es zählt zu den renommiertesten Hotels der Welt und ist seit mehr als einem Jahrhundert der Mittelpunkt der feinen Gesellschaft. Hier wird zwischen Luxus und Tradition diniert, hier werden Verträge geschlossen, hier wird die österreichische Geschichte geprägt – und hier nehmen private Schicksale ihren Lauf.

Starregisseur Robert Dornhelm machte „Das Sacher" (AT) zum Mittelpunkt des neuesten ORF-/ZDF-Historien-Zweiteilers.

In zweimal 100 Minuten spannt das aufwendig produzierte und topbesetzte Drama einen Bogen über knapp drei Jahrzehnte österreichischer Historie.

ZUR XXL-FOTOGALERIE VON "DAS SACHER."

Das Sacher. In bester Gesellschaft - © MR Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 01.01.2022 - 14.00 - ORF2    

Wainde Wane in "KLEINE GROSSE STIMME" - Regie: Wolfgang Murnberger

KLEINE GROSSE STIMME
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2015)

KLEINE GROSSE STIMME erzählt die Geschichte des knapp zehnjährigen, musikalisch hochbegabten Kindes Benedikt Thaler, Sohn einer Österreicherin und eines US-Besatzungssoldaten afroamerikanischer Herkunft. Nach dem Tod seiner Mutter muss Benedikt auf der Suche nach seinem Vater erst allerlei Schwierigkeiten überstehen, ehe er am Ende das findet, wonach er immer gesucht hat: eine Familie.

ZUR XXL-FOTOGALERIE VON "KLEINE GROSSE STIMME"

Wainde Wane
© Mona Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 03.01.2022 - 00.05 - 3sat
IM TV: 04.01.2022 - 23.50 - 3sat
IM TV: 05.01.2022 - 00.05 - 3sat
IM TV: 06.01.2022 - 23.45 - 3sat
   

Pregau - ein Film von Nils Willbrandt

PREGAU
Regie: Nils Willbrandt (AT 2015)

Die steirische Kleinstadt Pregau. Bürgerliche Fassaden, dahinter ein Sumpf. Maximilian Brückner, Ursula Strauss, Robert Palfrader, Armin Rohde, Antoine Monot Jr., Zoë Straub u.v.m. verstricken sich in einer Spirale aus Nötigung, Erpressung und Mord...

Polizist Hannes Bucher (Maximilian Brückner) hat vor Jahren in den Familien-Clan der Brüder Hartmann (Wolfgang Böck und Karl Fischer) eingeheiratet. Hannes liebt seine Frau Maria (Ursula Strauss) und seine behinderte Tochter Sandra (Antonia Jung) über alles. Doch die Ehe bröckelt. Bei einer nächtlichen Fahrzeugkontrolle ertappt er seine Nichte Rosa (Zoë Straub), die betrunken und ohne Führerschein gefahren ist und ihren Freund Gregor Hölzl (Michael Glantschnig). Um Hannes von der Anzeige abzubringen, verführt Rosa ihn. Gregor wird Zeuge. Damit nimmt das Verhängnis seinen Lauf.

ZUR XXL-FOTOGALERIE VON "PREGAU"

Pregau - ein Film von Nils Willbrandt
©Mona Film/Petro Domenigg
 
   
   

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]