F  I  L  M  S  T  I  L  L  S . A  T

 


| IN PRODUKTION | AKTUELLE SENDETERMINE l FILMSTARTS l


Letztes Update von FILMSTILLS.AT 19.9.2020

 

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]

   
   
IN PRODUKTION (TV)    

"Die Macht der Kränkung": Murathan Muslu, Antje Traue - © Monafilm/Tivoli Film/Petro Domenigg/Petro Domenigg

DIE MACHT DER KRÄNKUNG
Regie: Umut Dağ (AT 2020)

In Wien und Linz haben Anfang September 2020 die Dreharbeiten zu einer sechsteiligen ORF/ZDFneo-Dramaserie begonnen. Darin geht es um ein Amokszenario in einem Einkaufszentrum. In jeder Folge stehen das Schicksal und die Kränkungen einer Figur im Fokus, die mehr und mehr in einen Ausnahmezustand gerät und so zum Täter werden könnte. Unter der Regie von Umut Dağ steht mit u. a. Murathan Muslu, Julia Koschitz, Johanna Wokalek, Antje Traue, Lea Zoë Voss, Jonas Holdenrieder und Ulrike Willenbacher ein hochkarätige Ensemble vor der Kamera. Agnes Pluch schrieb die Drehbücher. Die Serie beruht auf der Grundidee des Sachbuches „Die Macht der Kränkung“ des österreichischen Psychiaters Reinhard Haller. Die Dreharbeiten dauern bis voraussichtlich 27. November – zu sehen voraussichtlich 2021 in ORF 2.

Murathan Muslu, Antje Traue
© Monafilm/Tivoli Film/Petro Domenigg/Petro Domenigg
 
   
   
IN PRODUKTION (TV)    

Drehstart von "Vienna Blood": uergen Maurer, Matthew Beard, Robert Dornhelm - © MR Film/Endor Productions/Petro Domenigg

VIENNA BLOOD 2
Regie: Robert Dornhelm (AT 2020)

Drei neue "Vienna Blood"-Filme mit dem Erfolgsduo Matthew Beard und Juergen Maurer: Robert Dornhelm inszeniert die Fortsetzung der internationalen ORF-Eventproduktion

Zuletzt für den Prix Europa nominiert, ein Publikumserfolg in den heimischen Wohnzimmern und internationale Top-Quoten: Derzeit werden drei weitere Filme („Die traurige Gräfin“, „Der Kuss des Teufels“ und „Vor der Dunkelheit“) der internationalen ORF-Eventproduktion gedreht. Basierend auf den „Liebermann“-Erfolgsromanen von Frank Tallis werden Matthew Beard (als junger Arzt und Psychoanalytiker) und Juergen Maurer (als Kriminalbeamter) wieder zu einem ungleichen Ermittlerduo, das sich in dieser zweiten Staffel im Wien der Jahrhundertwende auf unkonventionelle Mörderjagd begibt.

Juergen Maurer, Matthew Beard, Robert Dornhelm
© MR Film/Endor Productions/Petro Domenigg
 
   
   
IN PRODUKTION (TV)    

VORSTADTWEIBER 6.STAFFEL: Ines Honsel, Maria Köstlinger, Nina Proll - © MR Film/Petro Domenigg

VORSTADTWEIBER 6.STAFFEL
Regie: Mirjam Unger (AT 2020)

Während die fünfte Staffel bereits im Kasten ist und voraussichtlich 2021 on air geht, starten die legendären „Vorstadtweiber“ seit Montag, dem 7. September 2020, auch vor der Kamera noch einmal so richtig durch – und zwar ein allerletztes Mal, entsteht doch derzeit in Wien und Umgebung die sechste und damit abschließende Staffel des ORF-1-Serienhits. Und so viel darf schon verraten werden: Die zehn neuen Folgen bieten nicht nur alles, was das Publikum an den „Vorstadtweibern“ schon immer geliebt hat, sondern sogar noch einiges mehr. Denn sie haben es in sich, die last orders in der Vorstadt.

Ines Honsel, Maria Köstlinger, Nina Proll
© MR Film/Petro Domenigg
 
   
   
IN PRODUKTION (TV)    

Maria Happel, Helmut Bohatsch, "Soko Donau/Soko Wien" 16.Staffel - Andreas Kiendl, Brigitte Kren, Stefan Jürgens, Lilian Klebow - © Satel Film/Petro Domenigg

SOKO DONAU / SOKO WIEN XVI
Regie: Olaf Kreinsen, Eva Spreizhofer, Holger Barthel, Sophie Allet-Coche (AT 2020)

Vom Revier in Wien zu einem Mord im beschaulichen Bad Ischl, weiter zu drei mysteriösen Todesfällen nach Niederösterreich und zu einem toten Gastwirt in die Steiermark: Für mehr als 700 Fernsehminuten ist die „Soko Donau“ wieder im Dauereinsatz, wenn die Dreharbeiten zur 16. Staffel des ORF-Krimihits seit Mittwoch, dem 5. August 2020, auf Hochtouren laufen. Im Team von Brigitte Kren ermitteln auch diesmal wieder Neo-Kommissar Andreas Kiendl, Stefan Jürgens, Lilian Klebow, Maria Happel, Helmut Bohatsch und Paul Matic.

MEHR INFORMATIONEN ZU "SOKO DONAU / SOKO WIEN 2020"

Maria Happel, Helmut Bohatsch, Andreas Kiendl, Brigitte Kren, Stefan Jürgens, Lilian Klebow
© Satel Film/Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION (TV)    

"BROLL - FÜR IMMER TOT" - Jürgen Vogel, Laurence Rupp - © Aichholzer Film/Petro Domenigg

BROLL - FÜR IMMER TOT
Regie: Harald Sicheritz (AT 2020)

Laurence Rupp und Jürgen Vogel als „Broll“-Ermittlerduo
Harald Sicheritz inszeniert Romanverfilmung „Für immer tot“

Noch bevor seine „Totenfrau“-Trilogie die Bestsellerlisten eroberte, entwickelte Bernhard Aichner eine mittlerweile ebenfalls Kult gewordene Romanreihe: In seinen Max-Broll-Krimis erzählt der mehrfach preisgekrönte Tiroler Schriftsteller vom Totengräber Max Broll und dem ehemaligen Fußballprofi Baroni, die als eines der wahrscheinlich ungewöhnlichsten Ermittlerduos der Gegenwart auf Verbrecherjagd gehen.

ORF und ZDF bringen „Für immer tot“, den zweiten Krimi der Reihe, nun auch auf die Fernsehbildschirme und schicken darin Laurence Rupp und Jürgen Vogel auf Spurensuche.

MEHR INFORMATIONEN ZU "BROLL - FÜR IMMER TOT"

Jürgen Vogel, Laurence Rupp - © Aichholzer Film/Petro Domenigg  
   
   
IN POST-PRODUKTION (TV)    

Harald Krassnitzer, Adele Neuhauser, Claudia Jüptner-Jonstorff, Erol Nowak, Günter Franzmeier - © ORF/Petro Domenigg

TATORT - VERSCHWÖRUNG
Regie: Claudia Jüptner-Jonstorff (AT 2020)

Kaum ist der ORF-„Tatort – Unten“ (AT) im Kasten, stehen Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser auch schon wieder für den nächsten Einsatz vor der Kamera: Einer „Verschwörung“ (AT) ist das Erfolgsduo diesmal auf der Spur, wenn es den Tod eines hohen Beamten des Innenministeriums aufzuklären gilt, der weite Kreise zu ziehen scheint. Für Chefinspektor Moritz Eisner ist das der bereits 50. Austro-„Tatort“-Einsatz.

In weiteren Rollen des Austro-Krimis, der seit Freitag, dem 26. Juni 2020, in Wien und Umgebung entsteht, spielen u. a. auch Hubert Kramar, Christina Scherrer, Günter Franzmeier, Lili Epply, Stefan Fent, Matthias Franz Stein, Serge Falck, Maria Fliri und Michael Dangl. Sowohl Claudia Jüptner-Jonstorff (Regie) als auch Ivo Schneider (Drehbuch) feiern mit diesem Film ihr „Tatort“-Debüt. Die Dreharbeiten dauern bis Ende Juli. Zu sehen ist „Tatort – Verschwörung“ (AT), eine Produktion des ORF, hergestellt von Cult Film, voraussichtlich 2021 in ORF 2.

MEHR INFORMATIONEN ZU "TATORT - VERSCHWÖRUNG"

Harald Krassnitzer, Adele Neuhauser, Claudia Jüptner-Jonstorff, Erol Nowak,
Günter Franzmeier - © ORF/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 19.09.2020 - 11.20 - ORF2    

Heidelinde Weis, Günther Maria Halmer: "Liebe für Fortgeschrittene" - Regie: Walter Bannert

LIEBE FÜR FORTGESCHRITTENE
Regie: Walter Bannert (AT 2007)

Die Uhrenfabrikantin Erika Backström führt mit eiserner Hand den Familienbetrieb. Den Vorstellungen ihrer Kinder für die Zukunft der Firma ist sie überhaupt nicht aufgeschlossen. Doch Erikas Leben gerät aus den Fugen, als sie im Urlaub dem Gärtner Otto begegnet und sich in ihn verliebt. Die Kinder reagieren zunächst skeptische, erkennen aber die Chance, mit Ottos Hilfe endlich ihre Ideen ausführen zu können.

MEHR INFORMATIONEN ZU "LIEBE FÜR FORTGESCHRITTENE"

Heidelinde Weis, Günther Maria Halmer
© epo Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 21.09.2020 - 00.00 - ORF2    

Fritz Karl und Roland Düringer in "DER FALL DES LEMMING" - Regie: Nikolaus Leytner

DER FALL DES LEMMING
Regie: Nikolaus Leytner (AT 2008)

Leopold Wallisch Spitzname "Lemming" ist auf Betreiben seines bösartigen Kollegen Krotznig aus der Mordkommission entlassen worden. Jetzt arbeitet er für eine kleine Wiener Privatdetektei und spioniert potentiellen Ehebrechern hinterher. Als der Lateinlehrer Grinzinger, den er überwachen sollte, während seiner Observation ermordet wird, erwacht der Lemming aus seiner Lethargie und beschließt den Fall auf eigene Faust zu klären.

MEHR INFORMATIONEN ZU "DER FALL DES LEMMING"

Fritz Karl, Roland Düringer - © Allegro Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 24.09.2020 - 04.30 - ORF1    

Wolke Hegenbarth in "ES KOMMT NOCH DICKER"

ES KOMMT NOCH DICKER
Regie: Sven Bohse, Annette Ernst (AT/DE 2012)

Eine verhängnisvolle Gewitternacht hat fatale Folgen für die reichlich arrogante Hotelmanagerin Jessica und die pummelige Buchhalterin Rike: Ein Blitzschlag sorgt dafür, dass Jessica und Rike - zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten - urplötzlich die Leibesfülle der jeweils Anderen annehmen. Um nicht aufzufallen, beschließen die über Nacht veränderten Damen, notgedrungen auch ihre Jobs zu tauschen. So steigt die plötzlich erschlankte Rike zur Chefin auf, während die nunmehr füllige Jessica den Alltag einer Assistentin kennenlernen muss.

MEHR INFORMATIONEN ZU "ES KOMMT NOCH DICKER"

Wolke Hegenbarth
© Producers at Work/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 26.09.2020 - 11.20 - ORF2    

Muriel Baumeister und Andreas Kiendl in "SEINE MUTTER UND ICH" - Regie: Wolfgang Murnberger

SEINE MUTTER UND ICH
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2009)

Bald nach der Traumhochzeit ist Kinderbuch-Autorin Marie schwanger. Da ihr Mann, der Pilot Herbert, so selten zu Hause ist, zieht Marie zu Schwiegermutter Leopoldine aufs Land. Die ist allerdings wenig begeistert von der Schwiegertochter zumal sie die Villa nach dem Ableben ihres Mannes nun doch nicht verkaufen kann. Das Familienparadies im Grünen wird zum emotionalen Schlachtfeld.

MEHR INFORMATIONEN ZU "SEINE MUTTER UND ICH"

Muriel Baumeister, Andreas Kiendl - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 03.10.2020 - 15.05 - ORFlll    

POLT MUSS WEINEN
Regie: Julian R. Pölsler (AT 2000)

Nach dem gleichnamigen Roman von Alfred Komarek. Simon Polt ist Polizist. Die kleine Welt in seinem Dorf im Weinviertel ist in Ordnung, bis plötzlich ein Todesfall die Zeit der Weinlese überschattet. War es ein Unfalltod durch Gärgas oder Mord? Polt hat Zweifel.

Monica Bleibtreu, Erwin Steinhauer - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 11.10.2020 - 21.20 - ORFlll    

"Kottan - Rien ne va plus" - Regie: Peter Patzak

KOTTAN ERMITTELT - Rien ne va plus
Regie: Peter Patzak (AT 2010)

Rien ne va plus – Nix geht mehr. Eine mysteriöse Mordserie erschüttert Wien. Nur nicht Major Adolf Kottan (Lukas Resetarits), denn der ist suspendiert. Auf unbestimmte Zeit. Kottans Ex-Polizeikollegen, der steifbeinige Paul Schremser (Johannes Krisch) und der schießwütige Alfred Schrammel (Robert Stadlober) übernehmen die Ermittlungen und tappen völlig im Dunkeln. Neben jedem Mordopfer liegt eine Spielkarte mit der Aufschrift „Rien ne va plus". Auf der Rückseite stehen sieben Namen.

MEHR INFORMATIONEN ZU "KOTTAN ERMITTELT"

Robert Stadlober
© Petro Domenigg FILMSTILLS.AT
 
   
   
IM TV: 15.10.2020 - 00.05 - ORF2    

Konstantin Wecker, Stefanie Dvorak: "Edelweiss" - Regie: Xaver Schwarzenberger

EDELWEISS
Regie: Xaver Schwarzenberger (AT 2000)

Vera und Erich Dorfmeister sind ein altes Apothekerehepaar und gut situiert. Ihre erwachsene Tochter Isolde ist wohlgeraten, obwohl geschieden, die Enkelin Anna eine aufgeschlossene junge Frau. Einen Makel haben die Dorfmeisters jedoch: Sie sind alte Nazis und machen kein Hehl daraus. Die Familie lebt auch recht gut mit der Verdrängung der dunklen Vergangenheit, bis zu jenem Zeitpunkt, als Anna ihren Freund Sid vorstellt.

Konstantin Wecker, Stefanie Dvorak
© Petro Domenigg FILMSTILLS.AT
 
   
   
IM TV: 18.10.2020 - 22.00 - 3sat    

Juergen Maurer in "HARRI PINTER, DRECKSAU" - Stadtkomödie Klagenfurt

HARRI PINTER, DRECKSAU
Stadtkomödie Klagenfurt

Regie: Andreas Schmied (AT 2017)

Harri Pinter ist die "Drecksau". Beinhart am Eis, flott im Spruch, unwiderstehlich bei den Frauen. Supercool eben. Das glaubt Harri Pinter zumindest selbst von sich. Mit dem Eishockey ist es vorbei. Und mit dem Ultimatum von Langzeit-Freundin Ina ebenfalls. Erst stellt sie ihm den Koffer vor die Tür. Dann hat sie auch gleich einen neuen Freund. Nach einem kurzen aber heftigen Formtief nimmt Harri das Match um Ina an. Und es wird der härteste Kampf, den die Drecksau jemals durchzustehen hatte. Jetzt muss er nämlich erwachsen werden. Mit 41.

ZUR XXL-FOTOGALERIE VON "HARRI PINTER, DRECKSAU"

Juergen Maurer - © Graf Film/Petro Domenigg  
   
   

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]