F  I  L  M  S  T  I  L  L  S . A  T

 

| IN PRODUKTION | IM KINO | IM TV |
Letztes Update von FILMSTILLS.AT:17.2.2018

 

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]

ZU "IN PRODUKTION" [...]

   
   
NEUE XXL-FOTOGALERIE IM PORTFOLIO    

zur Fotogalerie von "Harri Pinter, Drecksau" - ein Film von Bernhard Schmied

STADTKOMÖDIE KLAGENFURT:
"Harri Pinter, Drecksau"
Regie: Andreas Schmied (AT 2017)

Neu im Portfolio:
Standfotos und Arbeitsfotos zu "HARRI PINTER, DRECKSAU"

ZUM PORTFOLIO...
Stadtkomödie Klagenfurt: "Harri Pinter, Drecksau"
Regie: Andreas Schmied -
© Graf Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM KINO    

Devid Striesow, Erwin Steinhauer, Aglaia Szyszkowitz: "DIE WUNDERÜBUNG" - Regie: Michael Kreihsl - (c) Allegro Film/Petro Domenigg

DIE WUNDERÜBUNG
Regie: Michael Kreihsl (AT 2017)

Joana und Valentin Dorek, ein Ehepaar in der Krise. Er ist technischer Leiter in der Flugzeugindustrie, sie Historikerin. Sie haben zwei beinahe erwachsene Kinder. Kennengelernt haben sie sich vor 17 Jahren beim Tauchen, in perfekter, wortloser, stiller Unterwasserharmonie. Seitdem ist viel Zeit vergangen. Wegen andauernder gegenseitiger Vorwürfe, unendlichen Konfliktthemen, nicht verarbeiteten Kränkungen und lautstarken Streitigkeiten besuchen sie eine Probestunde bei einem Paartherapeuten. Aber zuerst einmal liefern sie sich im Ordinationszimmer vom Therapeuten die schon ewig eintrainierte Zimmerschlacht. Sie hört nicht auf, er hört nicht zu. Die gestörte Kommunikation der beiden bringt den Therapeuten fast an den Rand seiner Kunst, bis sein Handy klingelt und eine überraschende Nachricht im Raum steht, die die Therapiestunde komplett durcheinander bringt.
Devid Striesow, Erwin Steinhauer, Aglaia Szyszkowitz
© Allegro Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM KINO: AB ENDE MÄRZ 2018    

Bloodjam, Die letzte Party deines Lebens - Regie: Dominik Hartl - (c) Gebhardt Productions/Petro Domenigg

DIE LETZTE PARTY DEINES LEBENS
Regie: Dominik Hartl (AT 2017)

Endlich, die Matura ist geschafft! Nie mehr Schule! Das muss gefeiert werden und deshalb geht's mit tausenden anderen Maturanten auf eine Insel in Kroatien. Es soll die beste Party ihres Lebens werden, doch schon bald wird aus dem Spaß purer Ernst, und es geht ums nackte Überleben. Für Julia und ihre Freunde wird die Maturareise zum Horrortrip, von dem nicht alle zurückkehren werden.
DIE LETZTE PARTY DEINES LEBENS
© Gebhardt Productions/Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION    

STADTKOMÖDIE ST.PÖLTEN: "Geschenkt" - Regie: Daniel Prochaska - (c) Mona Film/Petro Domenigg

STADTKOMÖDIE ST.PÖLTEN: "Geschenkt"
Regie: Daniel Prochaska (AT 2018)

Am 5.2.2018 fiel die letzte Klappe bei den  Dreharbeiten zu einer neuen Stadtkomödie:
"Geschenkt" mit Thomas Stipsits, Tristan Göbel und Julia Koschitz in den Hauptrollen. Regie führte erstmals Daniel Prochaska.

Von Wien und Graz zieht die beliebte ORF-TV-Reihe nun weiter nach St. Pölten, wo mit der Glattauer-Romanverfilmung von „Geschenkt" der vierte Film gedreht wird. Und so stand Thomas Stipsits als mäßig motivierter Journalist eines Regionalblatts vor der Kamera, der seine Freizeit am liebsten in feuchtfröhlicher Runde in seinem Stammlokal verbringt – bis ihn eine mysteriöse Spendenserie und ein 14-jähriger Pubertierender (Tristan Göbel) aus seiner Lethargie holen.

ZU IN PRODUKTION...
Stadtkomödie St.Pölten: "Geschenkt"
Regie: Daniel Prochaska -
© Mona Film/Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION    

Andreas Lust, Ursula Strauss, Wolf Bachofner, Katharina Straßer: "SCHNELL ERMITTELT 2017"

SCHNELL ERMITTELT Staffel 6/2017
Regie: Gerald Liegel (AT 2017)

Ihr Sohn hat einen Mord begangen. Und Angelika Schnell lässt das Beweisvideo verschwinden. Doch wie kann sie nun damit leben?

Mit einem atemberaubenden Cliffhanger hat sich Publikumsliebling Ursula Strauss im Mai aus der fünften Staffel verabschiedet. Nun ist sie wieder zurück – und steht seit Montag, dem 10. Juli 2017, für zehn neue Folgen des ORF-Serienhits „Schnell ermittelt" vor der Kamera. Die Dreharbeiten in Wien und Umgebung dauern bis Dezember. Die ORF-Premiere der sechsten „Schnell ermittelt"-Saison ist für 2018 geplant.

ZU IN PRODUKTION...
Andreas Lust, Ursula Strauss, Wolf Bachofner,
Katharina Straßer -
© ORF/Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION    

Simon Morzé, Bruno Ganz: "DER TRAFIKANT" - Regie: Nikolaus Leytner

DER TRAFIKANT
Regie: Nikolaus Leytner (AT/DE 2017)

Die deutsch-österreichische Kinoproduktion erzählt 1937 in Wien die Geschichte von Franz, der Lehrling in einer Trafik ist und hier das Leben und die Liebe kennen lernt. Gut, dass er dazu einen Stammkunden und Experten zu Rate ziehen kann: Sigmund Freud . Dem allerdings ist das weibliche Geschlecht ein kaum minder großes Rätsel. Franz, sein neuer Freund Freud, die junge böhmische Varietétänzerin Anezka, in die Franz unglücklich verliebt ist, und der couragierte Trafikbesitzer Otto geraten in den Strudel der sich dramatisch zuspitzenden politisch-gesellschaftlichen Ereignisse.

In den Hauptrollen spielen Simon Morzé, Bruno Ganz, Johannes Kirsch, Emma Drogunova, Regina Fritsch, Karoline Eichhorn uva.

ZU IN PRODUKTION...

Simon Morzé, Bruno Ganz
© epo-film/Glory Film/Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION    

Christine A. Maier (Kamera), Vivian Naefe (Regie), Sabine Weber (Redaktion ORF), Jeremy Miliker, David Rott, Julia Koschitz: "BALANCEAKT" - © Monafilm/Petro Domenigg

BALANCEAKT
Regie: Vivian Naefe (AT 2017)

Ein gesundes Kind, eine glückliche Beziehung und ein erfüllender Job – eigentlich könnte das Leben gar nicht schöner sein. Doch mit der Diagnose MS wird das Leben von einer Sekunde zur anderen zu einem einzigen „Balanceakt“.
So ergeht es Julia Koschitz (als Marie) im gleichnamigen neuen ORF/ZDF-Spielfilm, der seit Donnerstag, dem 31. August 2017, in Wien und Umgebung entsteht. Unerwartet bekommt sie ausgerechnet von ihrer jüngeren Schwester (Franziska Weisz) Unterstützung, die bisher eigentlich selbst das Sorgenkind war.

An der Seite von Julia Koschitz stehen neben Franziska Weisz David Rott als Lebensgefährte und Jeremy Milikerals Sohn vor der Kamera.
In weiteren Rollen spielen u. a. Ulli Maier, Peter Lerchbaumer, Susi Stach, Dominik Warta, Stefan Pohl, Louis Nostitz und Pia Baresch.
Die Dreharbeiten dauern bis Ende September. Zu sehen ist „Balanceakt“ (AT) im ORF voraussichtlich 2018.

ZU IN PRODUKTION...
Christine A. Maier (Kamera), Vivian Naefe (Regie), Sabine Weber
(Redaktion ORF), Jeremy Miliker, David Rott, Julia Koschitz

© Monafilm/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: jeden Montag, 20.15 ORFeins    

Nina Proll, Martina Ebm: "VORSTADTWEIBER" - Regie: Sabine Derflinger, Harald Sicheritz

VORSTADTWEIBER III.Staffel
Regie: Sabine Derflinger, Harald Sicheritz (AT 2017)

Es wird schmutzig! Denn wenn es einmal so weit gekommen ist, dass die „Vorstadtweiber" an ein und demselben Strang ziehen, dann mit Sicherheit nur, um jemand anderen zu ruinieren. Schließlich ist nach einem Schuss in der Vorstadt kein Stein auf dem anderen geblieben: Während sich eine der Ladys im künstlichen Tiefschlaf erholt, sucht – und findet – die andere Trost in einem anderen als ihrem eigenen Ehebett. Der eine geht für seine Angebetete hinter Gitter – und für die anderen wird gerade die vermeintliche Liebe zum großen Gefängnis. Und dann ist da auch noch eine altbekannte Neue im Bunde, die mitten in einem üblen Rosenkrieg landet.

Die „Vorstadtweiber" sind wieder voll in ihrem Element und lieben und leiden sich ab 8. Jänner (jeweils um 20.15 Uhr und zum Auftakt auch um 21.10 Uhr) durch zehn neue Folgen. In den engen Kreis der „Vorstadtweiber" nehmen Gerti Drassl, Maria Köstlinger, Nina Proll und Martina Ebm in der dritten Saison auch Hilde Dalik auf.

Nina Proll, Martina Ebm
© MR Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: jeden Dienstag, 20.15 ORFeins    

Michael Steinocher in "Soko Donau/Soko Wien" - 13.Staffel 2017 - Regie: Holger Barthel, Holger Gimpel, Filippos Tsitos, Olaf Kreinsen - (c) Satel Film/Petro Domenigg

SOKO DONAU/SOKO WIEN Staffel 13/2017
Regie: Holger Barthel, Holger Gimpel, Filippos Tsitos, Olaf Kreinsen (AT 2017)

Während bis Anfang November 2017 die letzten Folgen der SOKO DONAU gedreht werden, sind die ersten schon auf Sendung!
Ab sofort jeden Dienstag um 20.15 Uhr auf ORFeins.
Einschalten. Es wird spannend!

ZU IN PRODUKTION...
Michael Steinocher - © Satel Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 23.02.2018 - 20.15h - ORFlll    

ALLES SCHWINDEL
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2012)

Die Katastrophe ist perfekt. Gustav Klimts weltberühmter "Kuss" wird aus dem Museum gestohlen. Für den verarmten Grafen Leopold ist das die Rettung, denn die Versicherungssumme für das im Familienbesitz befindliche Kunstwerk wird alle seine Probleme lösen. Für Isabella entsteht allerdings ein Problem zu viel. Ihr Vater, der in der Tatnacht diensthabende Museumswärter, gesteht ihr, dass der gestohlene Klimt eine von ihm selbst angefertigte Fälschung sei. Wenn das auffliegt ist er erledigt. Als sie versucht mit dem Dieb in Kontakt zu treten gerät sie an Leopold, der ausgerechnet sie für den Dieb hält.

[MEHR...]
Magdalena Kronschläger, Thomas Mraz, Ursula Strauss,
Udo Samel, Johannes Silberschneider - © ORF/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV:  23.02.2018 - 22.45 - ORF2    

Ursula Strauss in "UNIVERSUM HISTORY - MARGARETHE OTTILLINGER" - Regie: Klaus Steindl

UNIVERSUM HISTORY - Margarethe Ottillinger
Die Frau, die zu viel wußte

Regie: Klaus Steindl (AT 2015)

Margarethe Ottillinger ist eine erfolgreiche Wirtschaftsexpertin, die engagiert für den Wiederaufbau Österreichs nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitet.
Als sie am 5. November 1948 von sowjetischen Streitkräften verhaftet wird, beginnt für die junge Sektionschefin ein sieben Jahre dauernder Leidensweg durch Stalins Gulag-Lager. Zu tief ist die 29-jährige in das undurchsichtige Netz von Geheimdiensten im Wien der Nachkriegszeit hineingeraten.

Diese große Dokumentation erzählt die abenteuerliche Lebensgeschichte einer starken Frau in der Nachkriegsära und gibt damit einem wichtigen Teil der österreichischen Geschichte ein Gesicht: jener Zeit am Beginn des Kalten Kriegs, als das Land im Zentrum der Weltgeschichte stand, während sich zwei Machtblöcke bildeten und sich der Eiserne Vorhang auf Europa herabsenkte.

 Ursula Strauss
 © Epo Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 24.02.2018 - 13.30 - ORF2    

Bibiana Zeller und Dieter Hallervorden in "LIVE IS LIFE 2 - Der Himmel soll warten" - Regie: Wolfgang Murnberger

LIVE IS LIFE 2 - DER HIMMEL SOLL WARTEN
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2012)

Nach dem Millionenpublikum der ORF/SWR-Komödie „Live Is Life – Die Spätzünder“ (bis zu 1,03 Millionen im Februar 2010) geht die gesammelte Mannschaft rund um Joachim Fuchsberger, Jan Josef Liefers, Ursula Strauss, Dieter Hallervorden, Hans Michael Rehberg und Bibiana Zeller in die zweite Runde.

In der ORF/BR-Fortsetzung „Live Is Life 2 – Der Himmel soll warten“ wollen es die munteren Senioren noch einmal wissen. Obwohl sie die Tour abgebrochen haben und in ihre Residenz zurückgekehrt sind, haben sie die Nase voll von Seniorentellern und Bevormundungen. Erneut legen sie ihre Gehhilfen zur Seite und nehmen ihr Leben selbst in die Hand. Die ORF/BR-Komödie erzählt eine Geschichte über alte Menschen, die der Geriatrie noch einmal entfliehen.


[MEHR...]

Bibiana Zeller, Dieter Hallervorden - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 24.02.2015 - 20.15 - ORF2    

Miranda Leonhardt in "EIN SOMMER IN ... KROATIEN" - Regie: Holger Barthel

EIN SOMMER IN... KROATIEN
Regie: Holger Barthel (AT 2011)

Kurz vor der Hochzeit wird Restaurantleiterin Ena von ihrem Bräutigam in spe sitzengelassen. Als sie daraufhin ungeöffnete Briefe ihrer Mutter findet, macht sich die tief enttäuschte Ena auf nach Kroatien, um ihre bis dato unbekannten familiären Wurzeln zu ergründen.

Ihre Oma Karmela, ihres Zeichens selbst Lokalinhaberin, empfängt ihre Enkelin sogleich mit offenen Armen; Enas Tante Tereza hingegen steht dem unverhofften Familienzuwachs skeptisch gegenüber, da sie um ihr Erbe fürchtet. Im charmanten Fischer Matej findet Ena schließlich Ablenkung von ihrem Liebeskummer.

[MEHR...]
Miranda Leonhardt - © Graf Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 27.02.2018 - 01.20 - ORFeins    

Hary Prinz und Goya Toledo in "DIE FREMDE" - ein Film von Götz Spielmann

DIE FREMDE
Regie: Götz Spielmann (AT 1999)

Die Fremde ist Mercedes, eine junge Frau aus Mexiko. Sie kommt zu ihrem deutschen Freund Rainer nach Wien, um ein Drogengeschäft abzuwickeln. Doch ihr Kontaktmann wurde verhaftet, und nun steckt sie in der Stadt fest. Für den introvertierten Taxifahrer Harry bedeutet die Fremde jedoch das Abenteuer seines Lebens. Als sie in Schwechat in sein Taxi steigt, ändert sich für den einsamen Mann, der nach seiner Scheidung zurückgezogen in einer Stadtrandsiedlung lebt, einiges.

 Hary Prinz, Goya Toledo
 © Teamfilm/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 02.03.2018 - 20.15h - ORFlll    

Lukas Resetarits und Andreas Lust in "SCHWARZFAHRER" - Regie: Nikolaus Leytner

SCHWARZFAHRER
Regie: Nikolaus Leytner (AT 1996)

Der verbummelte Architekturstudent Thomas (Andreas Lust) versucht sich zur Aufbesserung seines tristen Budgets als falscher Straßenbahnkontrollor. Bevor er zum Inkasso schreiten kann, wird er von einem vermeintlich echten Kontrollor (Lukas Resetarits)  erwischt. Der erweist sich aber selbst als ein kleiner Gauner namens Erich und bald beginnt für das ungleiche Duo eine abenteuerliche Zusammenarbeit.
Lukas Resetarits, Andreas Lust - © Allegro Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 03.03.2018 - 23.35 - ORF2    

Karl Markovics, Ottfried Fischer, Dietmar Mössmer, Karl Merkatz: "Drei Herren" - ein Film von Nikolaus Leytner

DREI HERREN
Regie: Nikolaus Leytner (AT 1997)

Die Herren Dölken, Ivo und Sichel - drei liebenswert-harmlose Insassen einer Irrenanstalt - sollen den Sommer im offenen Vollzug am Land verbringen. Die lang ersehnte Reise endet vorzeitig - mit einer Herzattacke des Buschauffeurs. Auf das Selbstverständlichste glauben sich die drei Herren am Ziel und nehmen im nächstgelegenen Dorf Quartier. Während sie ohne Zögern beginnen, ihren skurrilen Beschäftigungen nachzugehen und Bekanntschaften mit den Außenseitern der Dorfgemeinschaft zu schließen, geraten das übrige Dorf und seine Honoratioren in helle Aufregung: Die Kunde von den drei entsprungenen Anstaltsinsassen macht schnell die Runde. Eine flächendeckende Treibjagd wird organisiert. Eine Jagd, der sich auch - aus Interesse und unerkannt - unsere drei Herren anschließen.
Karl Markovics, Ottfried Fischer, Dietmar Mössmer, Karl Merkatz
© Allegro Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 04.03.2018 - 14.00 - ORFlll    

Götz George, Christiane Hörbiger, Marie Christine Friedrich: BLATT & BLÜTE - Regie: Michael Kreindl

BLATT & BLÜTE - Die Erbschaft
Regie: Michael Kreindl (AT 2003)

Ausgerechnet eine Beerdigung führt die Ex-Eheleute Victoria und Vincent wieder zusammen. Und das Vermächtnis der Verblichenen hat es in sich: Victorias Wahltante hat ihr Erbe per Testament nämlich als Rätsel-Rallye gestaltet - wohl im Wissen um ihre geldgierige Sippschaft. So nimmt Victoria den turbulenten Wettlauf um ein großes Vermögen auf, ein Wettlauf, an dem sich auch Vincent tatkräftig beteiligt - wenngleich auch nicht wirklich aus reiner Uneigennützigkeit.

[MEHR...]
Götz George, Christiane Hörbiger, Marie Christine Friedrich
© Dor Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 04.03.2018 - 17.10 - 3sat    

Christiane Hörbiger und Gertrud Roll in "DIE GESCHWORENE" - Regie: Nikolaus Leytner

DIE GESCHWORENE
Regie: Nikolaus Leytner (AT 2006)

Die Hausfrau Hanni Winter stimmt als Geschworene in einem Mordprozess für schuldig. Das Urteil: lebenslang. Nachträglich beginnt Hanni an der Richtigkeit des Urteils zu zweifeln. Allein und gegen den Willen ihrer Familie rollt sie den Fall neu auf - und stößt auf gefährliche Ungereimtheiten.

[MEHR...]
Christiane Hörbiger, Gertrud Roll
© Allegro Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 04.03.2018 - 16.30 - 3sat    

Veronica Csarmann, Theresa Böhler, Ulrike Beimpold, Erwin Steinhauer: "STELLA DI MARE" - Regie: Xaver Schwarzenberger

STELLA DI MARE
Regie: Xaver Schwarzenberger (AT 1998)

Die Familie Prantner scheint vom Pech verfolgt. Friedrich steht in den Trümmern seines neuen Tonstudios, Nina verliert den Arbeitsplatz in einem Modesalon. Doch plötzlich flattert ein Brief vom Notar ins Haus. Die Prantners haben geerbt. Ein Schiff. Im fernen Grado. Doch die erträumte Yacht entpuppt sich als alter Fischerkahn. Die Stimmung ist am Nullpunkt. Während man in Grado überlegt, was denn zu tun sei, brennt in Wien auch noch die Wohnung ab.
Veronica Csarmann, Theresa Böhler, Ulrike Beimpold,
Erwin Steinhauer - © Team Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 06.03.2018 - 00.15 - ORFeins    

Andreas Lust in "DER RÄUBER" - Regie: Benjamin Heisenberg

DER RÄUBER
Regie: Benjamin Heisenberg (AT 2010)

Auf einem spektakulären Fall der österreichischen Kriminalgeschichte beruht das Buch "Der Räuber" von Martin Prinz, das Benjamin Heisenberg als packenden und preisgekrönten Thriller in Szene gesetzt hat. Als "Pumpgun-Ronnie" wurde der Bankräuber, der bei den meisten Überfällen eine Reagan-Maske trug, Ende der achtziger Jahre berühmt. Fernsehen und Zeitungen berichteten in allen Ausgaben über seine Flucht, die er, vier Tage lang, überwiegend zu Fuß bestritt.

[MEHR...]
Andreas Lust - © Geyrhalter Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 07.03.2018 - 20.15 - ORF2    

Maximilian Brückner und Katharina Schüttler in "CLARA IMMERWAHR" - Regie: Harald Sicheritz

CLARA IMMERWAHR
Regie: Harald Sicheritz (AT 2013)

Gemeinsam mit ihrer großen Liebe Fritz Haber (Maximilian Brückner), will Clara Immerwahr (beide brillante Chemiker) die Welt verändern - bis genau daran schließlich nicht nur die Beziehung zerbricht.

Neben Katharina Schüttler und Maximilian Brückner sind in weiteren Rollen unter der Regie von Harald Sicheritz u. a. August Zirner, Stefanie Dvorak, Elisabeth Orth, Peter Simonischek, Philipp Hochmair, Simon Schwarz, Wolf Bachofner und Adele Neuhauser zu sehen.

[MEHR...]

Maximilian Brückner, Katharina Schüttler
© MR-Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 10.03.2018 - 10.50 - 3sat    

Claudia Wipplinger, Laura Maire in "DER BULLE VON TÖLZ - Krieg der Camper"

DER BULLE VON TÖLZ
Krieg der Camper

Regie: Wolfgang F. Henschel (DE 2007)

Der Campingplatzbesitzer Karl Prengel nimmt sich das Leben. Zuvor verfasst er einen Abschiedsbrief, in dem er einen Mord gesteht. Ehe er das Schreiben fertig stellen kann, tritt der Tod ein. Ausgerechnet der Name des Opfers fehlt. Benno und Nadine sehen sich vor die ungewöhnliche Aufgabe gestellt, ein Opfer und nicht einen Mörder suchen zu müssen.

Sabine Mautners (Claudia Wipplinger, re.) Ehemann Uwe ist spurlos verschwunden. Das scheint sie und ihre Tochter Nina (Laura Maire) aber nicht weiter zu beunruhigen. Vielmehr amüsieren sie sich bestens über eine weitere Attacke auf den gegenüberliegenden Campingplatz der Prengels.

Claudia Wipplinger, Laura Maire
© ORF/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 13.03.2018 - 01.05 - ORFeins    

Chulpan Khamtova, Stanislav Lisnic: "HURENSOHN" - ein Film von Michael Sturminger

HURENSOHN
Regie: Michael Sturminger (AT 2002)

Der 16-jährige Ozren erzählt die Geschichte seines Lebens mit seiner Mutter Silvija, einer jungen, schönen Kroatin, die Ende der 70-iger Jahre aus Jugoslawien nach Wien kommt und auf der Suche nach einem besseren Leben bald auf dem Strich landet. Von Silvija, die sich im Laufe der Jahre zu einer gutbezahlten Edelprostituierten hinaufarbeitet, oft alleingelassen, versucht Ozren, seinem "außernormalen" Schicksal als Hurensohn gewachsen zu sein.

[ZUR FOTOGALERIE...]
Chulpan Khamtova, Stanislav Lisnic
© Aichholzer Filmproduktion /Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 25.03.2018 - 20.15 - ORFeins    

Adele Neuhauser, Harald Krassnitzer: "Tatort: Sternschnuppe" - Regie: Michi Riebl

TATORT "Sternschnuppe"
Regie: Michi Riebl (AT 2015)

Vor der Finalrunde der Casting-Show eines Privatsenders wird Musikmanager und Jury-Mitglied Udo Hausberger stranguliert in seiner Villa aufgefunden. Es sieht nach Unfall bei einem extremen Sex-Spiel aus. Doch dann wird bei der Obduktion in der Kehle des Opfers ein zerknülltes Stück Papier gefunden. Eindeutig ist der Musikmanager daran erstickt. Auf diesem Papier entdecken die Ermittler einen Liedtext, den der Favorit in der Finalrunde, ein junger Mann mit grandioser Stimme, singen soll.
Adele Neuhauser, Harald Krassnitzer
© Aichholzer Filmproduktion /Petro Domenigg
 
   
 

ZU "IN PRODUKTION" [...]

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]