F  I  L  M  S  T  I  L  L  S . A  T

 

| IN PRODUKTION | IM KINO | IM TV |
Letztes Update von FILMSTILLS.AT: 13.1.2018

 

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]

ZU "IN PRODUKTION" [...]

   
   
IN PRODUKTION    

STADTKOMÖDIE ST.PÖLTEN: "Geschenkt" - Regie: Daniel Prochaska - (c) Mona Film/Petro Domenigg

STADTKOMÖDIE ST.PÖLTEN: "Geschenkt"
Regie: Daniel Prochaska (AT 2018)

Am 8.1.2018 begannen die Dreharbeiten zu einer neuen Stadtkomödie:
"Geschenkt" mit Thomas Stipsits, Tristan Göbel und Julia Koschitz in den Hauptrollen. Regie führt erstmals Daniel Prochaska.

Von Wien und Graz zieht die beliebte ORF-TV-Reihe nun weiter nach St. Pölten, wo seit Montag, dem 8. Jänner 2018, mit der Glattauer-Romanverfilmung von „Geschenkt" der vierte Film gedreht wird. Und so steht Neo-„Vorstadtmann" und „Tatort"-Ermittler Thomas Stipsits derzeit als mäßig motivierter Journalist eines Regionalblatts vor der Kamera, der seine Freizeit am liebsten in feuchtfröhlicher Runde in seinem Stammlokal verbringt – bis ihn eine mysteriöse Spendenserie und ein 14-jähriger Pubertierender (Tristan Göbel) aus seiner Lethargie holen.

ZU IN PRODUKTION...
Stadtkomödie St.Pölten: "Geschenkt"
Regie: Daniel Prochaska -
© Mona Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM KINO: AB 02.02.2018    

Devid Striesow, Erwin Steinhauer, Aglaia Szyszkowitz: "DIE WUNDERÜBUNG" - Regie: Michael Kreihsl - (c) Allegro Film/Petro Domenigg

DIE WUNDERÜBUNG
Regie: Michael Kreihsl (AT 2017)

Joana und Valentin Dorek, ein Ehepaar in der Krise. Er ist technischer Leiter in der Flugzeugindustrie, sie Historikerin. Sie haben zwei beinahe erwachsene Kinder. Kennengelernt haben sie sich vor 17 Jahren beim Tauchen, in perfekter, wortloser, stiller Unterwasserharmonie. Seitdem ist viel Zeit vergangen. Wegen andauernder gegenseitiger Vorwürfe, unendlichen Konfliktthemen, nicht verarbeiteten Kränkungen und lautstarken Streitigkeiten besuchen sie eine Probestunde bei einem Paartherapeuten. Aber zuerst einmal liefern sie sich im Ordinationszimmer vom Therapeuten die schon ewig eintrainierte Zimmerschlacht. Sie hört nicht auf, er hört nicht zu. Die gestörte Kommunikation der beiden bringt den Therapeuten fast an den Rand seiner Kunst, bis sein Handy klingelt und eine überraschende Nachricht im Raum steht, die die Therapiestunde komplett durcheinander bringt.

ZU IN PRODUKTION...
Devid Striesow, Erwin Steinhauer, Aglaia Szyszkowitz
© Allegro Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM KINO: AB ENDE MÄRZ 2018    

Bloodjam, Die letzte Party deines Lebens - Regie: Dominik Hartl - (c) Gebhardt Productions/Petro Domenigg

DIE LETZTE PARTY DEINES LEBENS
Regie: Dominik Hartl (AT 2017)

Endlich, die Matura ist geschafft! Nie mehr Schule! Das muss gefeiert werden und deshalb geht's mit tausenden anderen Maturanten auf eine Insel in Kroatien. Es soll die beste Party ihres Lebens werden, doch schon bald wird aus dem Spaß purer Ernst, und es geht ums nackte Überleben. Für Julia und ihre Freunde wird die Maturareise zum Horrortrip, von dem nicht alle zurückkehren werden.
DIE LETZTE PARTY DEINES LEBENS
© Gebhardt Productions/Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION    

Andreas Lust, Ursula Strauss, Wolf Bachofner, Katharina Straßer: "SCHNELL ERMITTELT 2017"

SCHNELL ERMITTELT Staffel 6/2017
Regie: Gerald Liegel (AT 2017)

Ihr Sohn hat einen Mord begangen. Und Angelika Schnell lässt das Beweisvideo verschwinden. Doch wie kann sie nun damit leben?

Mit einem atemberaubenden Cliffhanger hat sich Publikumsliebling Ursula Strauss im Mai aus der fünften Staffel verabschiedet. Nun ist sie wieder zurück – und steht seit Montag, dem 10. Juli 2017, für zehn neue Folgen des ORF-Serienhits „Schnell ermittelt" vor der Kamera. Die Dreharbeiten in Wien und Umgebung dauern bis Dezember. Die ORF-Premiere der sechsten „Schnell ermittelt"-Saison ist für 2018 geplant.

ZU IN PRODUKTION...
Andreas Lust, Ursula Strauss, Wolf Bachofner,
Katharina Straßer -
© ORF/Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION    

Simon Morzé, Bruno Ganz: "DER TRAFIKANT" - Regie: Nikolaus Leytner

DER TRAFIKANT
Regie: Nikolaus Leytner (AT/DE 2017)

Die deutsch-österreichische Kinoproduktion erzählt 1937 in Wien die Geschichte von Franz, der Lehrling in einer Trafik ist und hier das Leben und die Liebe kennen lernt. Gut, dass er dazu einen Stammkunden und Experten zu Rate ziehen kann: Sigmund Freud . Dem allerdings ist das weibliche Geschlecht ein kaum minder großes Rätsel. Franz, sein neuer Freund Freud, die junge böhmische Varietétänzerin Anezka, in die Franz unglücklich verliebt ist, und der couragierte Trafikbesitzer Otto geraten in den Strudel der sich dramatisch zuspitzenden politisch-gesellschaftlichen Ereignisse.

In den Hauptrollen spielen Simon Morzé, Bruno Ganz, Johannes Kirsch, Emma Drogunova, Regina Fritsch, Karoline Eichhorn uva.

ZU IN PRODUKTION...

Simon Morzé, Bruno Ganz
© epo-film/Glory Film/Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION    

Christine A. Maier (Kamera), Vivian Naefe (Regie), Sabine Weber (Redaktion ORF), Jeremy Miliker, David Rott, Julia Koschitz: "BALANCEAKT" - © Monafilm/Petro Domenigg

BALANCEAKT
Regie: Vivian Naefe (AT 2017)

Ein gesundes Kind, eine glückliche Beziehung und ein erfüllender Job – eigentlich könnte das Leben gar nicht schöner sein. Doch mit der Diagnose MS wird das Leben von einer Sekunde zur anderen zu einem einzigen „Balanceakt“.
So ergeht es Julia Koschitz (als Marie) im gleichnamigen neuen ORF/ZDF-Spielfilm, der seit Donnerstag, dem 31. August 2017, in Wien und Umgebung entsteht. Unerwartet bekommt sie ausgerechnet von ihrer jüngeren Schwester (Franziska Weisz) Unterstützung, die bisher eigentlich selbst das Sorgenkind war.

An der Seite von Julia Koschitz stehen neben Franziska Weisz David Rott als Lebensgefährte und Jeremy Milikerals Sohn vor der Kamera.
In weiteren Rollen spielen u. a. Ulli Maier, Peter Lerchbaumer, Susi Stach, Dominik Warta, Stefan Pohl, Louis Nostitz und Pia Baresch.
Die Dreharbeiten dauern bis Ende September. Zu sehen ist „Balanceakt“ (AT) im ORF voraussichtlich 2018.

ZU IN PRODUKTION...
Christine A. Maier (Kamera), Vivian Naefe (Regie), Sabine Weber
(Redaktion ORF), Jeremy Miliker, David Rott, Julia Koschitz

© Monafilm/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: jeden Montag, 20.15 ORFeins    

Nina Proll, Martina Ebm: "VORSTADTWEIBER" - Regie: Sabine Derflinger, Harald Sicheritz

VORSTADTWEIBER III.Staffel
Regie: Sabine Derflinger, Harald Sicheritz (AT 2017)

Es wird schmutzig! Denn wenn es einmal so weit gekommen ist, dass die „Vorstadtweiber" an ein und demselben Strang ziehen, dann mit Sicherheit nur, um jemand anderen zu ruinieren. Schließlich ist nach einem Schuss in der Vorstadt kein Stein auf dem anderen geblieben: Während sich eine der Ladys im künstlichen Tiefschlaf erholt, sucht – und findet – die andere Trost in einem anderen als ihrem eigenen Ehebett. Der eine geht für seine Angebetete hinter Gitter – und für die anderen wird gerade die vermeintliche Liebe zum großen Gefängnis. Und dann ist da auch noch eine altbekannte Neue im Bunde, die mitten in einem üblen Rosenkrieg landet.

Die „Vorstadtweiber" sind wieder voll in ihrem Element und lieben und leiden sich ab 8. Jänner (jeweils um 20.15 Uhr und zum Auftakt auch um 21.10 Uhr) durch zehn neue Folgen. In den engen Kreis der „Vorstadtweiber" nehmen Gerti Drassl, Maria Köstlinger, Nina Proll und Martina Ebm in der dritten Saison auch Hilde Dalik auf.

Nina Proll, Martina Ebm
© MR Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: jeden Dienstag, 20.15 ORFeins    

Michael Steinocher in "Soko Donau/Soko Wien" - 13.Staffel 2017 - Regie: Holger Barthel, Holger Gimpel, Filippos Tsitos, Olaf Kreinsen - (c) Satel Film/Petro Domenigg

SOKO DONAU/SOKO WIEN Staffel 13/2017
Regie: Holger Barthel, Holger Gimpel, Filippos Tsitos, Olaf Kreinsen (AT 2017)

Während bis Anfang November 2017 die letzten Folgen der SOKO DONAU gedreht werden, sind die ersten schon auf Sendung!
Ab sofort jeden Dienstag um 20.15 Uhr auf ORFeins.
Einschalten. Es wird spannend!

ZU IN PRODUKTION...
Michael Steinocher - © Satel Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 13.01.2018 - 20.15 - ORFeins    

Nora Waldstätten in "DIE TOTEN VOM BODENSEE" - Der Wiederkehrer - Regie: Hannu Salonen

DIE TOTEN VOM BODENSEE
Der Wiederkehrer

Regie: Hannu Salonen (AT/DE 2017)

Auf der abgelegenen "Galgeninsel" stirbt ein Mann durch einen Kopfschuss - ein neuer Fall für den deutschen Kommissar Micha Oberländer und seine österreichische Kollegin Hannah Zeiler. Doch diesmal ist Hannah persönlich involviert: Der Tote hatte das Verschwinden von Hannahs Vater vor 20 Jahren im Fokus - lebt ihr Vater etwa noch? Das Verhältnis der beiden Kommissare wird in ihrem sechsten gemeinsamen Fall auf eine starke Probe gestellt, bei der Oberländer am Ende eine folgenschwere Entscheidung treffen muss.
Nora Waldstätten
© Graf Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 18.01.2018 - 00.05 - ORF2    

Josef Bierbichler, Angela Gregovic: "BRAND" - ein Film von Thomas Roth

BRAND
Regie: Thomas Roth (AT 2010)

Brand – ein Name wie eine gefährliche Krankheit, wie eine drohende Zerstörung. Brand ist ein berühmter Schriftsteller. Seit seine Frau schwer erkrankt ist, kann er aber nicht mehr schreiben. Er beschließt ein Fototagebuch über das langsame Sterben seiner Frau zu verfassen. Dabei lernt er die junge Pflegerin Angela kennen. Sie ist nicht nur attraktiv, sondern auch voller Geheimnisse. Bald gerät Brand in eine Spirale aus Obsession und Eifersucht, die sich rapide nach unten dreht.

[MEHR...]
Josef Bierbichler, Angela Gregovic
© Lotus Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 23.01.2018 - 20.15 - 3sat    

Fritz Karl in "SPUREN DES BÖSEN - SCHANDE" - Regie: Andreas Prochaska

SPUREN DES BÖSEN
Schande

Regie: Andreas Prochaska (AT 2013)

In Brocks Wohnhaus wird ein brutaler Mord verübt. Brocks heimliche Geliebte Paula ist die einzige Zeugin des Verbrechens. Ein gewisser Dr. Pliem nötigt Brock mit seiner Kenntnis der Affäre dazu, ihn zu therapieren. Bald hat Brock Pliem im Verdacht, den Mord verübt zu haben. Oder ist er Opfer eines kranken Spiels, das Pliem mit ihm treibt?

[MEHR...]
Fritz Karl
© Aichholzer Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 26.01.2018 - 20.15h - ORFlll    

Erwin Steinhauer in "DER TÄTER" - Regie: Michael Kreihsl

DER TÄTER
Regie: Michael Kreihsl (AT 2008)

Jakob ist ein Gentleman-Gauner alter Schule. Professionell unterstützt von seiner Komplizin Fanni führt er seit vielen Jahren gekonnt ein Doppelleben, das nicht einmal seine Tochter kennt. Jakob hat im Prinzip nur zwei Schwächen: Die Kunst beziehungsweise der elegante Raub eben derselben und sein nicht mehr ganz frisches Herz.

Denn der Wechsel zwischen Jakobs verschiedenen Identitäten, dem Vater-Sein sowie dem charmant-gewitzten Kunsträuber, zehrt an der Substanz und wird ihm mehr und mehr zum Problem. Eines Nachts passiert es und Jakob erleidet während der Arbeit, ein herrlicher Monet hat es ihm angetan, einen Herzanfall. Nur Dank seiner Gewitztheit kommt er unerkannt und mit dem Schrecken davon.

[MEHR...]
Erwin Steinhauer - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 26.01.2018 - 23.45 - ORFeins    

Edita Malovcic, Nina Proll: "NORDRAND" - ein Film von Barbara Albert

NORDRAND
Regie: Barbara Albert (AT 1999)

Zwei Mädchen, die Kellnerin Jasmin und die Krankenschwester Tamara, durchleben eine berührende Frauenfreundschaft. Trotz Problemen in Männerbeziehungen und Beruf behalten sie Lebensmut und Herzenswärme. Gleichzeitig ein Porträt vom Leben in einer anderen Welt, dem Nordrand von Wien.

[FOTOGALERIE...]
Edita Malovcic, Nina Proll
© Petro Domenigg FILMSTILLS.AT
 
   
   
IM TV: 27.01.2018 - 22.20 - ORFeins    

Josef Hader in "KNOCHENMANN" - Regie: Wolfgang Murnberger

DER KNOCHENMANN
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2010)

Ein Mann namens Horvath ist verschwunden, und die einzige Spur führt zum „Löschenkohl", einer weithin bekannten „Backhendlstation" in der Provinz. Und es wäre nicht der Brenner, wenn ihm in Löschenkohls Keller die Knochenmehlmaschine nicht einige düstere Rätsel aufgäbe. Bei denen spielt der kleine „Grenzverkehr" und ähnlich Menschliches eine wichtige Rolle: Die junge Wirtin hat ihm so den Kopf verdreht, dass er am Ende froh sein muss, diesen noch am Hals zu haben.

[FOTOGALERIE...]
Josef Hader
© Dor Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 31.01.2018 - 22.10 - ORFlll    

Johannes Krisch in "JACK" - ein Film von Elisabeth Scharang

JACK
Regie: Elisabeth Scharang (AT 2014)

"Chucks" ist die Liebesgeschichte zwischen der Schulabbrecherin Mae (16) und dem unheilbar kranken Paul (21). Als Aussteigerin und Ausgestoßener haben sie keinen Platz in der Gesellschaft und dennoch gehen sie gemeinsam einen radikal lebensbejahenden, selbstsicheren Weg jenseits aller Regeln und Zwänge.

[MEHR...]
Johannes Krisch
© Epo Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 01.02.2018 - 00.30 - ORFeins    

Thomas Schubert in "ATMEN" - ein Film von Karl Markovics

ATMEN
Regie: Karl Markovics (AT 2010)

Der neunzehnjährige Roman Kogler steht kurz vor seiner möglichen vorzeitigen Haftentlassung aus der Jugendstrafanstalt. Doch Roman hat schlechte Karten - verschlossen, einzelgängerisch, ohne familiären Anschluss, scheint er für eine Sozialisierung unfähig. Ausgerechnet der Freigängerjob bei einem Bestattungsunternehmen führt Roman über den Umweg Tod zurück ins Leben.

[MEHR...]
Thomas Schubert
© Epo Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 03.02.2018 - 20.15 - ORFeins    

Nora Waldstätten, Matthias Koeberlin, Markus Brandl, Gregor Bloeb: "DIE TOTEN VOM BODENSEE" - Die vierte Frau - Regie: Hannu Salonen

DIE TOTEN VOM BODENSEE
Die vierte Frau

Regie: Hannu Salonen (AT/DE 2017)

In einem für den Bodensee typischen Hopfenfeld wird die Leiche einer Frau gefunden - wie in einem Spinnennetz wurde Jutta Reike vom Täter in den sieben Meter hohen Gerüsten drapiert. Doch es ist nicht der erste Fall dieser Art: Jutta Reike ist offenbar das vierte Opfer eines Serienkillers. Doch die beiden Kommissare Micha Oberländer aus Lindau und Hannah Zeiler aus Bregenz erkennen bald: Irgendetwas stimmt an dem Muster nicht.
Nora Waldstätten, Matthias Koeberlin, Markus Brandl, Gregor Bloeb
© Graf Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 07.02.2018 - 21.10 - ORFeins    

Manuel Rubey in "Falco - Verdammt, wir leben noch!" - Regie: Thomas Roth

FALCO - Verdammt, wir leben noch!
Regie: Thomas Roth (AT 2008)

Der Film schildert den Werdegang des österreichischen Popstars Hans Hölzel, der als Falco mit „Rock me Amadeus" den ersten deutschsprachigen Nummer 1 Hit in der Geschichte der amerikanischen Billboard Charts landete.

Die Lebensgeschichte des am 19. Februar 1957 geborenen Wieners führt über die frühe Entdeckung seiner musikalischen Begabung und die Szenebands „Hallucination Company" und „Drahdiwaberl" zu seinen großen internationalen Erfolgen als Falco. Der Film zeigt auch den Erfolgsdruck und die große Erwartungshaltung der Musikbranche auf und schildert parallel zu der öffentlichen Person auch die private Seite des größten heimischen Popstars. Falcos schwierige Frauenbeziehungen, seinen Umgang mit Alkohol und Drogen, seine Exzesse, aber auch seine verletzliche Seite sind Inhalt des Films und zeigen die Lebensgeschichte eines Mannes, dessen früher Tod Falco am 6. Februar 1998 zur Legende gemacht hat.

[FOTOGALERIE...]
Manuel Rubey - © sanset film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 08.02.2018 - 00.25 - ORF2    

Robert Meyer in "DER BULLE VON TÖLZ - Wiener Brut" - Regie: Wolfgang F. Henschel

DER BULLE VON TÖLZ: Wiener Brut
Regie: Wolfgang F. Henschel (DE/AT 2006)

Resi folgt einer Einladung nach Wien. Ihr Patenkind Fanny soll bei einem Ball in der Hofburg debütieren. In der Nacht davor wird Fannys Mutter Gerda mit Rattengift getötet und ist damit bereits das dritte Opfer einer Mordserie. Gleichzeitig verschwindet Resi spurlos. Der besorgte Benno reist gemeinsam mit Nadine an. Als Resi kurze Zeit später unbeschadet auftaucht, will Benno sofort zurück nach Tölz. Doch Resi, die über ihren Verbleib schweigt, zählt inzwischen zum Kreis der Verdächtigen und darf Wien nicht verlassen.

[MEHR...]

Robert Meyer
© Schiwago Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 13.02.2018 - 00.30 - ORF2    

"BLACK FLAMINGOS - SIE LIEBEN EUCH ZU TODE" - Regie: Houchang Allahyari - mit Doleres Schmidinger, Franz Friedrich, Sandra Cervik, Harald Posch, Herbert Fux

BLACK FLAMINGOS - SIE LIEBEN EUCH ZU TODE
Regie: Houchang Allahyari (AT 1997)

Der junge Fotograf `Bobby` bekommt die Chance, als Journalist zu arbeiten. Er soll herausfinden, ob der plötzlich verstorbene Bürgermeister einer kleinen Ortschaft tatsächlich einen alten Panzer versteckt gehalten hat. Im Lauf seiner tollpatschigen Recherche kommt `Bobby` einem unheimlichen Treiben auf die Schliche. Ein Frauenring beschleunigt den Tod der Ehemänner, um auf diese Weise rascher an die Witwenpension zu kommen.

Dolores Schmidinger, Franz Friedrich -
© Terra Film/Petro Domenigg
 
   
 

ZU "IN PRODUKTION" [...]

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]