F  I  L  M  S  T  I  L  L  S . A  T

 

| IN PRODUKTION | IM KINO | IM TV |
Letztes Update von FILMSTILLS.AT 11.3.2019

 

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]

ZU "IN PRODUKTION" [...]

   
   

NEUN NEUE XXL-FOTOGALERIEN IM PORTFOLIO
KLICKEN SIE AUF DIE BILDER, UM IN DIE GALERIE ZU GELANGEN

   

Heiner Lauterbach in "KALTE FÜSSE" - ein Film von Wolfgang Groos - mit Emilio Sakraya, Sonja Gerhardt, Gerti Drassl, Michael Ostrowski u.a.

Thomas Stipsits in "GESCHENKT" - ein Film von Daniel Prochaska

KALTE FÜSSE
© Lotus Film/Petro Domenigg

GESCHENKT
© Mona Film/Petro Domenigg

   

SPUREN DES BÖSEN - BEGIERDE
© Aichholzer Film/Petro Domenigg

FÜR DICH DREH ICH DIE ZEIT ZURÜCK
© Mona Film/Petro Domenigg

   

DIE TOTEN VOM BODENSEE - DIE BRAUT
© Graf Film/Petro Domenigg

DIE TOTEN VOM BODENSEE - ABGRUNDTIEF
© Graf Film/Petro Domenigg

   

DIE STILLE DANACH
© Allegro Film/Petro Domenigg

SPUREN DES BÖSEN - LIEBE
© Aichholzer Film/Petro Domenigg

   

 

KREUZ DES SÜDENS
© Lotus Film/Petro Domenigg

 
   
   
IN PRODUKTION    

Juergen Maurer, Matthew Beard: "LIEBERMANN"

LIEBERMANN 2+3
Regie: Robert Dornhelm (AT/GB 2018)

Basierend auf Frank Tallis‘ Erfolgsromanen schlüpft Matthew Beard in der gleichnamigen von ORF und ZDF koproduzierten neuen TV-Reihen in die Rolle von Max Liebermann.

Im dunklen Wien der Jahrhundertwende geht der junge Arzt und Psychoanalytiker gemeinsam mit dem von Juergen Maurer gespielten Kriminalbeamten Oskar Rheinhardt auf Mörderjagd und ist dabei nicht nur für seinen kühlen Kopf, sondern vor allem für seine unkonventionellen Methoden bekannt.

Regie bei Teil 2 und 3 führt Umut Dag.
Juergen Maurer, Matthew Beard
© MR Film/Petro Domenigg
 
   
   
IN POST-PRODUKTION    

Juergen Maurer und Lili Epply in "SÜDPOL" - ein Film von Nikolaus Leytner - (c) Allegro Film/Petro Domenigg

SÜDPOL
Regie: Nikolaus Leytner (AT 2019)

Noch bevor er im Februar für den zweiten Drehblock auf den „Liebermann“-Set zurückkehrte, stand Publikumsliebling Juergen Maurer für eine andere ORF-Produktion vor der Kamera. Im neuen ORF/BR-Drama, das von Mitte Jänner bis Mitte Februar 2019, in Wien und Umgebung gedreht wurde, gibt Maurer einen Mittvierziger, der eigentlich alles hatte, was er sich immer gewünscht hat: Geld, Karriere, Familie. Bis er von einem auf den anderen Tag vor dem Nichts steht und im titelgebenden Lokal „Südpol“ die schwangere Kellnerin Ella (Lili Epply) als Geisel nimmt.

Eine überraschende Geschichte über das Leben erzählt Drehbuchautor und Regisseur Nikolaus Leytner in seinem neuesten Spielfilm. Neben Juergen Maurer und Lili Epply standen in weiteren Rollen u. a. auch Laurence Rupp, Franziska Weisz, Dominik Warta, Susanne Wuest und Caroline Peters vor der Kamera. Zu sehen ist „Südpol“ voraussichtlich 2020 in ORF 2.


MEHR...
Juergen Maurer, Lili Epply
© Allegro Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: jeden Dienstag - 20.15 - ORFeins    

Maria Happel, Michael Steinocher, Brigitte Kren, Stefan Jürgens, Lilian Klebow, Helmut Bohatsch: "SOKO DONAU/SOKO WIEN" STAFFEL 14 (2018)

SOKO DONAU/WIEN
Neue Folgen 2018
Regie: Holger Barthel, Olaf Kreinsen, Holger Gimpel, Sophie Allet-Coche
(AT/DE 2019)

Jeden Montag um 20.15 auf ORFeins.
Maria Happel, Michael Steinocher, Brigitte Kren, Stefan Jürgens,
Lilian Klebow, Helmut Bohatsch - © Satel-Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 26.03.2019 - 00.20 - ORFeins    

Nora Waldstätten in "BLUTSCHWESTERN" - Regie: Thomas Roth

BLUTSSCHWESTERN
Regie: Thomas Roth (AT 2013)

Was als harmloser Ausflug beginnt, endet jedoch in einem Horrortrip. Fünf Freundinnen, die einander fremder nicht sein könnten. Als eine der Frauen erschossen gefunden wird, steht plötzlich jede als potenzielle Mörderin da. Jede hat ein Motiv und jede verdächtigt jede.

[MEHR...]

Nora Waldstätten
© Lotus Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 30.03.2019 - 22.00 - ORF2    

Ulrike Beimpold in "SPUREN DES BÖSEN: ZAUBERBERG" - Regie: Andreas Prochaska

SPUREN DES BÖSEN : Zauberberg
Regie: Andreas Prochaska (AT 2012)

Die sechsjährige Aline verschwindet spurlos aus ihrem Wohnhaus am Semmering. Die Suchaktion bleibt erfolglos. Der vorbestrafte Psychopath Rieger steht unter dringendem Tatverdacht. Brock soll den Mann zum Reden bringen. Doch der Psychiater glaubt nicht an Riegers Schuld. Und tatsächlich macht eine verblüffende Wendung den Fall noch viel schwieriger als es den Anschein hatte.

[MEHR...]

Ulrike Beimpold
© Aichholzer Filmproduktion/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 30.03.2019 - 23.30 - ORF2    

Monica Bleibtreu, Erwin Steinhauer: "POLT MUSS WEINEN" - Regie: Julian R. Pölsler

POLT MUSS WEINEN
Regie: Julian R. Pölsler (AT 2000)

Nach dem gleichnamigen Roman von Alfred Komarek. Simon Polt ist Polizist. Die kleine Welt in seinem Dorf im Weinviertel ist in Ordnung, bis plötzlich ein Todesfall die Zeit der Weinlese überschattet. War es ein Unfalltod durch Gärgas oder Mord? Polt hat Zweifel.

Monica Bleibtreu, Erwin Steinhauer - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 05.04.2019 - 20.15 - ORFlll    

Erwin Steinhauer, Wolfgang Böck und Andreas Vitásek in "BRÜDER" - Regie: Wolfgang Murnberger

BRÜDER
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2001)

Bruder werden ist nicht schwer, Bruder sein dagegen sehr - zumal, wenn man so unterschiedlich ist wie der kleine Gauner Ludwig, der erfolgreiche Koch Ernst und der introvertierte Krankenpfleger Adrian. Was sie zusammenhielt, war die Mutter. Einen Vater haben sie nie gekannt. Jetzt liegt die Mutter todkrank in Leipzig. Die drei reisen zunächst zu ihr und begeben sich dann gemeinsam auf Vatersuche.

[MEHR...]

Erwin Steinhauer, Wolfgang Böck, Andreas Vitásek
© Dor Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 05.04.2019 - 21.50 - ORFlll    

Erwin Steinhauer, Andreas Vitásek, Wolfgang Böck: "BRÜDER II" - Regie: Wolfgang Murnberger

BRÜDER II
Regie: Wolfgang Murnberger (AT 2003)

Vier Jahre sind vergangen, seit die vergebliche Suche der "Brüder" Ernst, Ludwig und Adrian Stadler nach einem gemeinsamen Vater mit der Feststellung endete: "Mir drei sind trotzdem Brüder". Ernst hat inzwischen mit einer Kochsendung im Fernsehen Ruhm erworben. Von Iris der Mutter seiner Zwillinge lebt er getrennt. Ludwig betreibt ein gut gehendes bürgerliches Lokal. Adrian hilft dort in der Küche und zieht, wegen eines Seitensprungs von Freund Michael aus der gemeinsamen Wohnung geworfen, zu Ludwig ins Haus der Mutter. Nach wie vor prägt komisches Gezänk das Verhältnis der drei unechten Brüder. Als Adrian die Erlebnisse der Vatersuche in einem Roman verarbeitet und sich zwischen Ludwig und Iris zarte Bande entwickeln, scheint selbst die Belastbarkeit Stadlerscher-Familienbande endgültig ihre Grenzen überschritten zu haben und ihre Streitlust die einigende Kraft verloren zu haben.

[MEHR...]

Erwin Steinhauer, Andreas Vitásek, Wolfgang Böck
© Dor Film/Petro Domenigg
 
   
   
IM TV: 07.04 2019 - 20.15 - ORF2    

"SPUREN DES BÖSEN - WUT": Tobias Moretti - © Aichholzer Film/Petro Domenigg

SPUREN DES BÖSEN - Wut
Regie: Andreas Prochaska (AT 2016)

Großalarm. Ein riesiges Polizeiaufgebot jagt einen schwer bewaffneten Mörder. Der Mann ist Polizist. Er soll den eigenen Sohn erschossen haben, dann einen Kollegen. Mitten in der Nacht kontaktiert der Gejagte Brock. Er ist unschuldig. Brock soll helfen, den Täter zu finden.Wer ist Opfer, wer ist Täter? Irgendjemand lügt.
Tobias Moretti - © Aichholzer Film/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 09.04.2019 - 20.15 - 3sat    

Ursula Strauss in "SCHNELL ERMITTELT - Schuld"

SCHNELL ERMITTELT: "Schuld"
Regie: Michi Riebl (AT 2012)

Angelika Schnell ist zurück. Wie sie allerdings zurück ist, das weiß sie selbst nicht so genau. Und sie weiß auch nicht, ob sie überhaupt zurück sein will. Somit sind auch Franitschek, Maja und Kemal unsicher, ob die Chefin jetzt wieder die Chefin ist - oder nicht. Aber weil Angelika so ist wie sie ist, tut sie bald wieder das, was sie am besten kann und mischt sich einen Fall von häuslicher Gewalt ein, der bei näherer Betrachtung gar nicht so häuslich ist, sondern bis in die höchsten politischen Kreise in Guatemala hineinreicht. Schnell ist Angelika mit brutal misshandelten Frauen konfrontiert und mit einem Psychiater, der in seinen Klienten vor allem Versuchskaninchen sieht. Und im Auge dieses Sturms steht die Ärztin und Frauenaktivistin Ana Sofia Pinero, die sich von einem früheren Peiniger verfolgt fühlt und deren blanke Angst sie zu Angelika führt. Doch Angelika sieht in den Augen dieser Frau weit mehr als nur Angst. Sie sieht Schmerz. Und sie sieht Schuld.

[MEHR...]
Ursula Strauss, Rudolf Melichar - © ORF/Petro Domenigg  
   
   
IM TV: 11.04.2019 - 00.05 - ORF2    

Monica Bleibtreu, Heio von Stetten, Martina Gedeck, Petra Berndt: "HAPPY HOUR ODER GLÜCK UND GLAS" - Regie: Xaver Schwarzenberger

HAPPY HOUR ODER GLÜCK UND GLAS
Regie: Xaver Schwarzenberger (AT 1999)

In einer Wiener Geschäftsstraße wird neben einem Reisebüro die Bar "Happy Hour" eröffnet. Greta Steinwendner, die Besitzerin des Reisebüros, lernt bei der Eröffnungsfeier den etwas jüngeren Barbesitzer Simon kennen. Die erfolgreiche Geschäftsfrau, privat lebt sie mit ihrer alkoholkranken Mutter Lea zusammen, ist vom Charme und der fröhlichen Offenheit ihres neuen Nachbarn angetan. Sie flirten und verbringen in der Wohnung Simons eine Nacht miteinander. Am Tag darauf macht Simon Greta einen Heiratsantrag, sie nimmt ihn an. Nach anfänglichen Bedenken gibt auch Gretas Mutter ihren Segen und lädt die beiden sogar ein, bei ihr zu wohnen. Mit der Zeit entdeckt die junge Frau aber eine unbekannte, dunkle Seite im Wesen ihres Mannes.
Monica Bleibtreu, Heio von Stetten, Martina Gedeck, Petra Berndt
© Petro Domenigg/Filmstills.at
 
   
   
IM TV: 15.04.2019 - 00.00 - ORF2    

Robert Meyer in "DIE AMEISENSTRASSE" - Regie: Michael Glawogger

DIE AMEISENSTRASSE
Regie: Michael Glawogger (AT 1994)

Ein altes Wiener Mietshaus, die Zeit ist nicht spurlos an ihm und seinen Bewohnern vorübergegangen. Es sind kleine Welten, die ein Besucher hier Stockwerk für Stockwerk entdecken kann; Querulanten, Sammler, Vergessene, Menschen mit Obsessionen, mit versteckten und offenen Leidenschaften. Doch dann hält zum ersten Mal der Tod Einzug und fegt durch das Stiegenhaus.

Robert Meyer - © Dor Film/Petro Domenigg  
   
 

ZU "IN PRODUKTION" [...]

ZUM PORTFOLIO VON PETRO DOMENIGG [...]